TV-News

17 Promis an einem Abend: «Die beste Show der Welt» setzt auf Namen

von

Die neueste Ausgabe der Samstagabend-Show wird sich nicht nur auf die Zugkraft des Formats und der Moderatoren verlassen: Insgesamt 17 mehr oder minder prominente Menschen sollen für einen zusätzlichen Push sorgen.

Das sind die 17 Promis und 'Promis'

Jochen Schropp, Patrick Owomoyela, Olaf Schubert, Wigald Boning, Linda Zervakis, Simon Gosejohann, "Evil" Jared Hasselhoff, Max Mutzke, Wincent Weiss, Palina Rojinski, Udo Walz, Julian F.M. Stoeckel, Tanja Tischewitsch, Helena Fürst, Rocco Stark, Sarah Knappik und Aurelio Savina
Wirkliche Hochkaräter, einige alte Bekannte im Universum der Joko- und Klaas-Shows sowie das Segment "Es läuft eine Kamera? Ich bin dabei!": Diese Bandbreite umfasst die 17 Namen starte Auflistung von prominenten Personen, die an der für den Samstagabend eingeplanten neuesten Ausgabe von «Die beste Show der Welt» partizipieren werden (siehe auch Infobox). Dabei sollen die Promis allerdings nicht nur nominelles Beiwerk darstellen, um auf eine möglichst hohe Einschaltquote zu gelangen, sondern in den sechs Shows innerhalb der großen Show "für und mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf im Dienste der besten Unterhaltung antreten".

Unter den Anwärtern auf den Nachfolger von "Pietro Lombardi - Das Musical" sind dabei unter anderem die Musikshow "Earn Your Song", zu der es sogar schon eine Online-Preview gibt, "Hart aber unfair - Promi Edition", in der C-Promis um 10.000 Euro kämpfen sollen sowie "Bares für Wahres", in dem ebenfalls drei prominente Persönlichkeiten eine temporäre TV-Heimat finden werden.

Die bisherigen sechs Ausgaben der «Besten Show der Welt» erreichten allesamt einen zweistelligen Zielgruppen-Marktanteil, wobei zuletzt zweimal in Folge gut elf Prozent zu Buche gestanden hatten. Das sind sehr ordentliche Zahlen, das zuletzt sehr stiefmütterlich behandelte «Duell um die Welt» erreicht jedoch regelmäßig um die 15 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. Insofern dürfte man sich also durchaus auch noch bessere Quoten mit mehr bekannten Namen erhoffen.

Kurz-URL: qmde.de/102903
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNichts da mit Abschied: Tukur dreht neuen «Tatort»nächster ArtikelQuotencheck: «Armes Reiches Deutschland»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung