US-Fernsehen

Vom Charthit zur Fernsehserie? Ja. Vom Charthit zur Fernsehserie!

von

2007 war es ein weltweiter Ohrwurm, nun soll aus dem Lied 'Hey There Delilah' eine Fernsehserie werden.

Nach zahlreichen Ankündigungen von Kultserienreboots (unter anderem ist eine «Baywatch»-Neuauflage im Gespräch) und einer nahezu endlosen Reihe an Fernsehserien, die auf Filmen basieren, ist nun eine Serie in Entwicklung, die auf einem Lied basiert. Ja, richtig gelesen. Wie 'The Hollywood Reporter' in Erfahrung gebracht hat, arbeiten die Produktionsfirmen Lively McCabe Entertainment und Primary Wave daran, aus dem Song 'Hey There Delilah' eine gleichnamige Fernsehserie zu machen. Wie der Chartstürmer der Plain White T's soll auch die Fernsehserie «Hey There Delilah» von einer Fernbeziehung handeln.

Die Serie wird als "romantische Dramödie" beschrieben und wird vom Frontmann der Plain White T's, Tom Higgenson, mitproduziert. Dieser lässt sich vom 'The Hollywood Reporter' zitieren: "Es ist über eine Dekade her, seit 'Hey There Delilah' veröffentlicht wurde, und Leute sprechen mich noch immer auf das Lied an. So viele Menschen haben eine enge Bindung zu dem Song, was mich sehr stolz macht. Ich freue mich, nun die Gelegenheit zu haben, es einer neuen Generation zu ermöglichen, ihre eigene Bindung zu dem Lied aufzubauen und sich durch die Serie in es und seine Handlung zu verlieben."

'Hey There Delilah' wurde 2006 veröffentlicht und ist die dritte Singleauskopplung aus dem Album 'All That We Needed'. Das Lied spielte in den Charts zunächst keine Rolle, wurde jedoch von zahllosen Radiostationen rauf und runter gespielt, was sich wiederum positiv auf die Verkäufe ausgewirkt hat. Im Juli 2007 erreichte das Lied die Spitze der US-Singlecharts, unter anderem landete es auch in Deutschland, Belgien und Kanada auf der Eins.


Mehr zum Thema... Baywatch Hey There Delilah
Kurz-URL: qmde.de/102896
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Für meine Tochter»nächster ArtikelKeine Weihnachtsfeier auf dem Deich: Otto Waalkes wird zum «Grinch»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung