Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Schwerpunkt

15. Quotenmeter-Fernsehpreis: Die Gewinner

von   |  5 Kommentare

Hat «Pastewka» die Quotenmeter.de-Leserschaft auch als Amazon-Serie begeistert? Wie viele Preise gehen an Jan Böhmermann und sein «Neo Magazin Royale»? Und was ist die beste abendfüllende Show des Landes?

Die Leserinnen und Leser von Quotenmeter.de haben gesprochen: In den vergangenen Wochen konnten sie über den wohl nützlichsten Fernsehpreis der Welt abstimmen, den Quotenmeter.de-Fernsehpreis, der in der superpraktischen Form einer Kaffeetasse daherkommt. Bemerkenswert: Beim 15. Quotenmeter.de-Fernsehpreis kam es zu einem Novum: Erstmals gewann RTL II für eine seiner Eigenproduktionen! Der Privatsender setzte sich in der Sparte "Beste Reportage" durch und gewann für seine Sozialdokus «Armes Deutschland» und «Hartz und Herzlich».

In der Sparte "Beste Serie oder Reihe" setzte sich unterdessen eine Comedyserie durch: Die Dramen «Babylon Berlin», «Bad Banks» und «Dark» mussten sich einem alten Quotenmeter.de-Fernsehpreis-Favoriten geschlagen geben: Die frühere Sat.1-Serie «Pastewka», die einst einen Quotenmeter-Preis nach dem anderen gewann, setzte ihren Siegeszug nun auch mit der Revival-Staffel auf Amazon fort. Titelgeber Bastian Pastewka holte sich zudem die Kaffeetasse als bester Hauptdarsteller einer Serie oder Reihe.

Als beste Show mit einer Laufzeit von mehr als 60 Minuten kürten die Quotenmeter.de-Leserinnen und -Leser ein nostalgisches Projekt: «Luke! Die 90er und ich» schlug die Konkurrenz, die sich aus drei Joko-und-Klaas-Sendungen und «Ninja Warrior Germany» zusammensetzte. Als beste "kurze" Show erfreute sich dagegen das öffentlich-rechtliche Quiz «Gefragt – gejagt» der größten Beliebtheit. Der beste Web-Channel ist dagegen der medienkritische YouTube-Kanal Walulis.

Die bildundtonfabrik wurde indes für ein Experiment belohnt und gewann die Comedy-Sparte mit «Neo Magazin Royale: Letzte Stunde vor den Ferien», einer Sammlung parodistischer Literaturverfilmungen. Jan Böhmermann wurde außerdem als bester Moderator prämiert. Und auch im Hause Netflix darf man sich freuen: Die Mysteryserie «Dark» gewann eine Kaffeetasse für ihre Titelmusik.

Welche Formate und TV-Persönlichkeiten sonst so gewonnen haben ..? Das verraten wir auf der nächsten Seite!

vorherige Seite « » nächste Seite

Kurz-URL: qmde.de/102883
Finde ich...
super
schade
47 %
53 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKeine Weihnachtsfeier auf dem Deich: Otto Waalkes wird zum «Grinch»nächster ArtikelZee.One startet große Serienoffensive
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
08.08.2018 13:20 Uhr 1
Ich freue mich für Paula Baer.
MtheHell
08.08.2018 18:26 Uhr 2
An alle Preisträger meine herzlichsten GWs!

Ebenfalls verdient:
Beste Sportberichterstattung
- ranNFL (ProSieben Maxx/Sat.1)

GLÜCKWUNSCH auch in diese Richtung! Freue mich schon wieder auf die Saison. Mein "CE"-Shirt ist heute mit der Post gekommen, navy-green natürlich wegen der Seahawks. :-)
P-Joker
08.08.2018 18:59 Uhr 3
Glückwunsch auch von mir an die Gewinner dieses seltsamen "Fernsehpreis"!
Obwohl ich mich mit den meisten davon nicht identifizieren kann!

Apropos "Fernsehpreis"!
Ein Fernsehpreis mitten im jahr ... Ich könnte mich jedes Jahr darüber schief lachen.
Sid
08.08.2018 20:02 Uhr 4
Ob wir die besten Leistungen von Juni des einen Jahres bis Juni des Folgejahres prämieren oder die besten Leistungen zwischen zwei Dezembern oder Januaren ist inwiefern für dich entscheidend?
tommy.sträubchen
09.08.2018 09:18 Uhr 5
Ich bin zwar mit einigen Nomi's nicht zufrieden aber Geschmack ist Geschmack....
Ob der Preis nun im August oder Dezember verliehen wird ist nun wirklich egal,oder?
Herzlichen Glückwunsch an alle Nominierten sowie Gewinner.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Österreichs #U21-Nationalteam blickt dem entscheidenden EM-Play-off gegen Griechenland zuversichtlich entgegen!? https://t.co/cTlTEAY8NL
Thomas Kuhnert
RT @florianaigner: Das perfekte Symbol unserer Zeit ist der Laubbläser: Er verlagert ein Problem von einem Ort zum anderen ohne es zu lösen?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung