Quotennews

Mit «Grießnockerlaffäre»: Filmmontag im Ersten steigert sich enorm

von

Nachdem internationale Filme im Juli viele Wünsche offengelassen hatten, ging es mit einer deutschen Produktion aufwärts für Das Erste. Reportagen bereiteten danach aber wieder Sorgen.

Die Montagsstrategie des Ersten ging im Hochsommer zuletzt kaum auf. Seit Wochen zeigt der öfffentlich-rechtliche Sender dort zur besten Sendezeit zunächst Komödien aus aller Welt, ehe Reportagen und Dokumentationen folgen. Statt auf einen ausländischen Spielfilm vertraute Das Erste am 6. August nun auf eine deutsche Produktion. Die Erstausstrahlung von «Grießnockerlaffäre»  interessierte 4,99 Millionen Fernsehende - und damit deutlich mehr Personen als die Filme in den vergangenen Wochen.

Insgesamt ergab besagte Reichweite 19,5 Prozent Marktanteil. Das junge Publikum, das mit 1,28 Millionen Personen vertreten war, generierte außerdem 16,3 Prozent. Während insgesamt der Tagessieg heraussprang, belegte Das Erste sogar beim jungen Publikum Platz zwei, dicht hinter RTL. Dies stellte eine enorme Steigerung dar, denn seit knapp einem Monat war Das Erste auf diesem Sendeplatz nicht mehr über Quoten von insgesamt 13,8 Prozent und 9,5 Prozent der 14- bis 49-Jährigen hinausgekommen, obwohl dort ausschließlich Erstausstrahlungen liefen.

Nach dem Spielfilm lief es jedoch wie üblich deutlich weniger gut für Das Erste, als mit «Grenzen dicht!»  zunächst eine neue Reportage übernahm. Diese hielt noch 2,04 Millionen Zuschauer ab Drei, außerdem 0,44 Millionen junge Menschen. Besagte Zuschauerzahlen resultierten in nur 8,4 Prozent bei allen und 5,8 Prozent bei den jungen Fernsehenden. Ähnlich schlecht lief es ab 22.45 Uhr wieder im Rahmen einer neuen Dokumentation. «Pässe für Kriminelle»  erreichte 1,15 Millionen Zuschauer und damit 7,4 Prozent Gesamtmarktanteil. In der jungen Altersgruppe entstanden 6,7 Prozent durch 0,34 Millionen Interessenten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/102858
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Jung, weiblich, Boss!»: RTL IIs neue Gründershow fällt zum Start durchnächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 6. August 2018
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Brett Eldredge live in Deutschland
Im Januar 2020 kommt Brett Eldredge für zwei Konzerte nach Deutschland. Der mit Gold und Platin ausgezeichnete Sänger und Songschreiber Brett Eldre... » mehr

Werbung