Quotennews

Aufatmen: «Teamwork» klappt ohne Joko und Klaas

von

In Sat.1 schlägt sich unterdessen «Deception» recht gut, aber Wiederholungen von «Alarm für Cobra 11» und «Criminal Minds» kommen nicht an.

«Teamwork»

  • 21.11.2015: 1,47 Mio./12,4%
  • 19.03.2016: 1,15 Mio./10,8%
  • 23.07.2016: 1,01 Mio./12,3%
  • 22.07.2017: 0,76 Mio./9,3%
  • 02.08.2018: 1,15 Mio./10,4%
Reichweite in Mio. ab 3/% 14-49
Am Donnerstag kehrte «Teamwork – Spiel mit deinem Star»  nach einem Jahr Pause zurück. Moderatorin Jeannine Michaelsen spielte dieses Mal ohne Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, stattdessen waren Carolin Kebekus, Collin Fernandes und Martina Hill zu Gast. 1,15 Millionen Menschen verfolgten die erste Ausgabe bei ProSieben, die an einem Donnerstag lief. Der Marktanteil belief sich auf starke 5,1 Prozent.

Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern schnappte sich der Sender 0,69 Millionen Menschen, der Marktanteil lag bei guten 10,4 Prozent. «Teamwork» holte im Juli 2017 nur 9,3 Prozent, die Ausgaben zuvor liefen mit 12,4, 10,8 und 12,3 Prozent recht gut. Ab 23.00 Uhr setzte ProSieben auf «red.» , das jedoch nur noch 0,60 Millionen Zuseher vorweisen konnte. Mit 7,6 Prozent in der Zielgruppe lief das Magazin schlecht, immerhin holte «Big Stories»  ab Mitternacht noch 8,6 Prozent Marktanteil.

Beim Schwestersender Sat.1 schlägt sich «Deception – Magie des Verbrechens»  weiterhin gut. Die Warner Bros.-Serie, die in den Vereinigten Staaten von Amerika bei ABC ausgestrahlt wurde, verzeichnete in der dritten Woche 11,8 Prozent Marktanteil. Mit 0,79 Millionen jungen Zuschauern schnappte sich Sat.1 sogar den zweiten Platz in der Primetime. Insgesamt wollten 1,65 Millionen Menschen die Serie sehen. Zwei Wiederholungen von «Criminal Minds»  liefen suboptimal, da nur 7,8 und 9,2 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen gemessen wurden.

Ähnlich sieht es auch bei RTL mit «Alarm für Cobra 11» aus. Mit den vier Wiederholungen im Abendprogramm erreichte die Kölner Fernsehstation nur 10,9, 10,5, 9,7 und 10,4 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern. Insgesamt wollten zwischen 1,12 und 1,56 Millionen Zuschauer die alten Geschichten sehen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/102781
Finde ich...
super
schade
73 %
27 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 2. August 2018nächster ArtikelZverev-Duell läuft für Fans zu spät
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung