US-Fernsehen

FOX arbeitet an «24»-Fortsetzung

von

Erneut soll die Serie die Ereignisse von Jack Bauer portraitieren. Allerdings haben die Macher eine entsprechende Idee ausgetüftelt.

Das Franchise von «24»  scheint wohl noch nicht auserzählt zu sein. Das Fachmagazin „Variety“ hat Hinweise, dass Showrunner Howard Gordon und die Serienschöpfer Joel Surnow und Bob Cochran an einer neuen Ausgabe der Serie arbeiten. Dieses Mal soll wieder Jack Bauer im Vordergrund stehen, jedoch sollen die Ereignisse vor der ersten Staffel spielen. Das hätte den Vorteil, dass man zwar die Figur „Jack Bauer“ in der Serie hat, allerdings nicht den Schauspieler Kiefer Sutherland benötigt.

Sollte das Projekt, das sich in einer frühen Entwicklungsphase befindet, starten, wäre das der dritte Relaunch. Zunächst gab es «24» zwischen 2002 und 2010 beim US-Network FOX, ehe man die Serie mit «24: Live Another Day»  2014 noch einmal zurück brachte. Mit «24: Legacy»  wagte man vor Kurzem einen Neustart, damals spielte Corey Hawkins die Hauptrolle.

Der jüngste Ableger startete hervorragend, allerdings wurden die Reichweiten von einem im Vorfeld ausgestrahlten Footballspiel angeschoben. Auf dem regulären Sendeplatz am Montag sanken die Werte rapide. Für FOX sind Neuauflagen nichts Ungewöhnliches: «Akte X»  und «Prison Break»  wurden ebenfalls reaktiviert.

Kurz-URL: qmde.de/102682
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL lässt «Freundinnen» noch im August startennächster ArtikelCBS-Vorstand steht hinter Leslie Moonves
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Awards 2019 - Die Gewinner
Die Gewinner der Country Music Association CMA Awards 2019. Am gestrigen Mittwoch, den 13. November 2019, war die Bridgestone Arena in Nashville, T... » mehr

Werbung