Primetime-Check

Samstag, 28. Juli 2018

von

Wie viele Menschen sahen «Einstein Junior» bei RTL? Wer verfolgte «Der Quiz-Champion» im Zweiten? Wie schnitten Spielfilme ab. Dies und mehr im Primetime-Check.

Die meisten Zuschauer am Samstagabend erreichte «Kalt ist die Angst» im Ersten, das 4,02 Millionen Personen ab drei Jahren unterhielt und damit 17,0 Prozent bei allen sowie 7,4 Prozent bei den jungen Zuschauern verbuchte. «Donna Leon: Das Mädchen seiner Träume» generierte im Anschluss noch immer sehenswerte 14,6 Prozent, aber nur 4,3 Prozent bei den jungen Zuschauern. Das ZDF zeigte «Der Quiz-Champion - Das Promi-Special», für das sich 3,88 Millionen Personen interessierten. Insgesamt kam die Quizshow damit auf 16,9 Prozent Marktanteil, beim jungen Publikum standen schöne 11,2 Prozent zu Buche.

Bei RTL lief die zweite Ausgabe von «Einstein junior - Deuschlands cleverste Kids». Bei 1,18 Millionen Interessenten holte die neue Show 5,0 Prozent Gesamtmarktanteil und nur 9,6 Prozent in der klassischen Zielgruppe. «Die Ehrlich Brothers präsentieren: Showdown der weltbesten Magier» kam danach auf 6,4 und 10,2 Prozent. Sat.1 zeigte Spielfilme und begann mit «(T)Raumschiff Surprise - Periode 1». Die Sci-Fi-Parodie kam auf 1,36 Millionen Zuschauer, was Quoten von 5,8 Prozent insgesamt und starken 11,6 Prozent der Werberelevanten nach sich zog. «Deep Blue Sea» bewirkte ab 22 Uhr 4,6 und 8,4 Prozent.

Auch ProSieben zeigte Spielfilme und sendete zunächst «The A-Team», das 1,27 Millionen Menschen anlockte. So entstanden Quoten von 5,4 Prozent beim Publikum ab Drei und 10,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. «Mission: Impossible - Phantom Protokoll» zählte später bessere 7,1 und 12,4 Prozent.

kabel eins setzte in der Primetime auf mehrere Folgen von «Hawaii Five-0». Die erste von drei Ausgaben verfolgten 4,1 und 5,3 Prozent, danach standen 4,2 und 6,2 Prozent zu Buche und schließlich 5,0 und 7,8 Prozent. Bei RTL II lief die abendfüllende Dokusoap «Der Jugendknast», für die sich 0,50 Millionen Menschen entschieden. Daraus resultierten insgesamt 2,2 Prozent und 5,3 Prozent bei den Umworbenen. VOX strahlte «Zorn der Titanen» aus. Der Spielfilm lief in den Wohnzimmern von 5,4 Prozent aller Fernsehenden und 8,8 Prozent der jüngeren. Danach gab «Medical Detectives - Geheimnisse der Gerichtsmedizin» auf 2,1 und 3,3 Prozent ab.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/102642
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelThriller-Wiederholung bringt dem Ersten den Primetime-Siegnächster ArtikelWer trifft heute Abend ins Schwarze? «Creed» oder «Spotlight»?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung