Primetime-Check

Donnerstag, 12. Juli 2018

von

Wie lief es für den «Criminal Minds»-Abend bei Sat.1 und wie sah es für VOX und «Robin Hood» aus?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 56,6%
  • 14-49: 60,5%
Das ZDF zeigte mit dem neusten «Bares für Rares»-Primetime-Special die erfolgreichste Sendung des Tages. 5,17 Millionen Menschen schauten rein, dies glich sehr tollen 19,5 Prozent. 0,85 Millionen 14- bis 49-Jährige führten zudem zu stattlichen 10,9 Prozent. Das «heute-journal» folgte mit 19,3 und 8,8 Prozent Marktanteil, ehe «maybrit illner» gute 14,7 und mäßige 5,6 Prozent einfuhr. Im Ersten wiederum erreichte «Der Island-Krimi» 3,46 Millionen Fernsehende. Die Sehbeteiligung lag bei sehr guten 13,0 Prozent. Bei den Jüngeren wurden maue 5,0 Prozent eingefahren. «Kontraste» folgte mit mäßigen 9,2 Prozent und mageren 3,5 Prozent, ehe die «Tagesthemen» 9,6 und 6,9 Prozent einfuhren. «extra 3 – Das Beste» beendete die Primetime mit mäßigen 10,2 Prozent insgesamt und tollen 9,2 Prozent bei den Jüngeren.

RTL lockte mit «Alarm für Cobra 11» 1,77 und 1,76 Millionen Actionfans zu sich. Dies glich in beiden Fällen mauen 6,8 Prozent Marktanteil insgesamt. Mit 0,93 und 0,89 Millionen Umworbenen holte die Doppelfolge gute 12,1 und passablen 11,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. «Bad Cop» sank danach auf 1,09 Fernsehende ab drei Jahren respektive 0,48 Millionen Werberelevante. Dies führte zu schwachen 5,2 und 7,4 Prozent. VOX wiederum kam mit «Robin Hood» auf 1,52 Millionen Filmfans, darunter befanden sich 0,66 Millionen Jüngere. Somit kamen sehr gute 6,2 und 9,1 Prozent Marktanteil zusammen. ProSieben zeigte dagegen «Die Besten», was 1,43 Millionen Neugierige ansprach. Tolle 5,8 Prozent wurden so eingefahren. 0,87 Millionen Umworbene bedeuteten derweil sehr gute 11,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

Sat.1 zeigte drei Folgen «Criminal Minds» zur Primetime, was 1,31, 1,52 und 1,30 Millionen Krimifans reizte. Die Sehbeteiligung lag bei mauen 5,0, passablen 5,9 und guten 6,4 Prozent. Bei den Werberelevanten standen gute 8,4, sehr gute 10,0 und gute 9,0 Prozent auf dem Zettel. kabel eins zeigte «Achtung Kontrolle!», was 0,78 Millionen TV-Nutzende ansprach, «Heartbreakers» schloss mit 0,44 Millionen an. Bei den Jüngeren wurden mäßige 4,2 und maue 3,1 Prozent Marktanteil eingeholt. RTL II letztlich holte mit «Frauentausch» maue 0,59 Millionen Neugierige zu sich, ehe «Traumfrau gesucht» 0,67 Millionen Fernsehende erreichte. Bei den Werberelevanten standen passable 5,3 und tolle 7,0 Prozent Marktanteil auf dem Zettel.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/102291
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCrime-Konserven: Passables «Cobra 11», starkes «Criminal Minds»nächster ArtikelRTL II und VOX: «Traumfrau gesucht» und «Robin Hood» überzeugen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Im Parallelspiel der Real-Gruppe trennten sich Viktoria Pilsen und ZSKA Moskau 2:2! #SkyCL https://t.co/6DiQbLsMj8
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung