Vermischtes

Schäferkordt kündigt Ausbau und Preissteigerung für TV Now an

von   |  5 Kommentare

Auch RTL.de soll um- und ausgebaut werden, verriet Anke Schäferkordt nun in einem Interview.

Die RTL-Gruppe fokussiert sich mehr als bisher auf digitale Medien. So hatte die RTL-Chefin schon vor gut zwei Wochen bei den Kölner Screenforce Days einen Ausbau von TV Now, der On-Demand-Plattform der Gruppe, angekündigt. In einem Interview mit dem Abendblatt bestätigte sie dies noch einmal. Ziel sei es auch künftig die Nummer eins der lokalen Angebote zu sein. Das sei, wie Schäferkordt sagt, durchaus ein anspruchsvolles Ziel.

Und auf die Frage, ob dies mit monatlichen Gebühren von knapp drei Euro pro Zugang machbar sei, bestätigte sie auch, dass TV Now teuer werden wird. „Aber wir werden uns im Wettbewerb günstiger aufstellen als die eine oder andere Plattform.“ Ausgebaut werden sollen bei TV Now auch die Eigenproduktionen, mittelfristig will man eigene Inhalte/Serien für den Dienst entwickeln.

Ausgebaut werden soll auch die Seite RTL.de. Die Seite, die aktuell hauptsächlich Programminfos liefert, soll wieder zum General-Interest-Angebot umgebaut werden. Schäferkordt: „Wir sehen eine Lücke im Markt bei einer weiblichen Zielgruppe und einer eher im Boulevard angesiedelten Infosite.“

Kurz-URL: qmde.de/102143
Finde ich...
super
schade
12 %
88 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWer kennt «Psycho»?nächster ArtikelSky überträgt wieder aus Bayreuth
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
06.07.2018 10:39 Uhr 1
RTL und diese "Eigenproduktionen"! Ich kannn es nicht mehr Lesen!!
Belthazor
06.07.2018 11:02 Uhr 2
Sehr schlechte Bildqualität, viel zu viel Werbung, kaum Qualität. Nur Quantität. Und warum genau sollen wir für TV Now bezahlen?
Sentinel2003
06.07.2018 11:32 Uhr 3
Tja, daß frag Sie doch mal....keiner, der sich an Amazon und Netflix gewöhnt hat, wird sich dieses Teil anschaffen......
MtheHell
06.07.2018 16:27 Uhr 4
Eben für keine Werbung, HD-Qualität und Quantität.
Wenn Du mal die Bezahlversion gesehen hättest, wüsstest Du das. :mrgreen:
jotobi
06.07.2018 16:48 Uhr 5
Wobei mich TVNow erst kürzlich auch enttäuscht hat. Ich habe den Gratismonat aktiviert und hab ihn dann extra einen Monat länger laufen lassen, damit ich nach meinem Urlaub noch die letzte "Sind meinen Song" Folge sehen kann. Man sollte ja meinen, dass sie dann noch länger als 7 Tage abrufbar ist, wenn man schon für das Angebot bezahlt. Aber Pustekuchen. Nach dem Urlaub musste ich feststellen, dass "Sing meinen Song" mittlerweile gar nicht mehr abrufbar ist. Sehr enttäuschend.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Aline v. Drateln
Bei #Trump konnte ich den Kindern noch sagen: ?Die doofen Amis halt.? Aber jetzt? #sandkastensystem
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung