Köpfe

Netflix bindet «Daredevil»-Ex-Showrunner DeKnight exklusiv an sich

von

Der Kopf hinter einem großen Netflix-Erfolg kehrt zurück: Nach seinem Ausflug in die Welt des Kinos lässt sich Steven S. DeKnight an den VOD-Anbieter binden.

Netflix gibt einem weiteren Serienschaffenden einen Exklusivvertag: Wie 'Variety' vermeldet, bindet der Video-on-Demand-Anbieter Steven S. DeKnight an sich. DeKnight und Netflix sind einander nicht fremd: Der Produzent und Autor leitete als Showrunner die erste Staffel von «Marvel's Daredevil». In Staffel zwei übernahmen Doug Petrie und Marco Ramirez seinen Posten. DeKnight folgte indes dem Lockruf des Blockbusterkinos und schloss sich 2015 dem Writer's Room für das von Paramount Pictures geplante «Transformers»-Filmuniversum an. Zudem inszenierte DeKnight den dieses Jahr in die Kinos entlassenen Sci-Fi-Actioner «Pacific Rim: Uprising».

Im Rahmen seines neuen Netflix-Deals soll DeKnight neue Serien und weitere Formate für den Streamingdienst entwickeln sowie produzieren. Cindy Holland, Vizepräsidentin der Netflix-Abteilung für Exklusivinhalte, lobt DeKnight: "Steven S. DeKnight ist ein facettenreicher Autor, Regisseur und Produzent, dessen mutige Visionen das Publikum seit Jahren packen."

DeKnight war als Autor an Bord von Joss Whedons «Buffy – Im Bann der Dämonen» (die Serie kommt übrigens in HD zurück auf den Schirm) sowie der Ablegerserie «Angel – Jäger der Finsternis». Zudem produzierte er die von ihm mitverfasste Serie «Spartacus» und das kurzlebige Joss-Whedon-Projekt «Dollhouse».

Kurz-URL: qmde.de/101851
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Walking Dead»-Showrunnerin verrät große inhaltliche Änderungnächster ArtikelScripted Reality in der Primetime: Weiterer Re-Run bei RTL II
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Florian Schmidt-Sommerfeld
RT @SkySportNewsHD: Heute um 20:45 Uhr gibt's wieder ?Champions Corner?! @Schmiso begrüßt Mirko Slomka, @Margot_Dumont & @Sky_Uli. Schalte?
Sascha Roos
RT @AwardsDarwin: Sheep are not for riding. ? #karma https://t.co/CwLoMOQJ6Y
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung