International

«GZSZ» erobert auch Frankreich und Belgien

von

Der RTL-Dauerrenner wird exportiert: UFA Serial Drama veräußert seine Erfolgssoap «Gute Zeiten, schlechte Zeiten».

Ich freue mich sehr darüber, dass man Gute Zeiten, schlechte Zeiten jetzt auch in Belgien und Frankreich sehen kann. Demnächst können sich dann auch Monsieur Macron und Frau Merkel bei ihren Treffen über «GZSZ» bzw. «Au Rythme de la Vie» unterhalten. Und das verbindet noch mehr. Ich wünsche den belgischen und französischen Zuschauern viel Vergnügen mit unserer Serie und bin schon sehr gespannt auf meinen nächsten Frankreich-Besuch.
Wolfgang Bahro
Einer der größten RTL-Erfolge kommt nun auch nach Frankreich und Belgien: «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» wird ab Juli auch in diesen beiden Nachbarländern Deutschlands zu sehen sein. Dies teilt UFA Serial Drama mit, die Produktionsfirma hinter der ebenso langlebigen wie erfolgreichen Soap. Sie wird in französischer Sprache synchronisiert und unter dem Titel «Au Rythme de la Vie» ausgestrahlt. Die französische Sendeheimat des Formats wird France 2 sein, wo ab dem 9. Juli zunächst 80 Episoden gezeigt werden sollen, und zwar immer montags bis freitags um 9.50 Uhr.

In Belgien ist «Au Rythme de la Vie» auf dem Sender La Deux sogar schon ab dem 2. Juli zu sehen. Beide Länder steigen bei Episode 6.063 von «GZSZ» ein, der Folge, die hierzulande am 15. August 2016 ausgestrahlt wurde. Mesut Yildiz lag darin im Clinch mit Roberto, Chris Lehmann tröstete einmal mehr Sunny Richter und Maja Brünning versuchte, Mesut um den Finger zu wickeln, während Emily Badak ihren Seitensprung mit Roberto Fallciani zu rechtfertigen hatte …

Petra Kolle, Produzentin von «GZSZ», kommentiert: "Wir freuen uns sehr, dass «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» jetzt auch in Frankreich und Belgien zu sehen ist. Ein Beweis dafür, dass wir mit unseren Geschichten nicht nur den deutschsprachigen Raum erreichen, sondern auch den internationalen Markt. Der Verkauf ist ein weiterer Meilenstein in der beispiellosen Erfolgsgeschichte von «GZSZ»."

Kurz-URL: qmde.de/101810
Finde ich...
super
schade
89 %
11 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGerüchteküche: Lucasfilm stellt Arbeit an «Star Wars»-Ablegerfilmen ein nächster ArtikelSuper RTL holt zwei weitere True-Crime-Formate nach Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Klaus #Schmidt soll laut Sky-Informationen neuer SV Mattersburg-Trainer werden! #SkyBuliAT https://t.co/6LADsLdz9b
Jurek Rohrberg
#Pizarro spricht von der Europa League ?wir haben einen guten Kader, warum sollen wir es nicht schaffen. Man muss i? https://t.co/5WHE6uhiXH
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Ghostland»

Zum Heimkinostart des knallharten Horrorthrillers «Ghostland» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Kenny Chesney im Gold- und Platin-Regen
In den USA erhält Kenny Chesney mehrere Gold- und Platin-Auszeichnungen. Dass Kenny Chesney einer der erfolgreichsten Country-Künstler ist, haben s... » mehr

Werbung