TV-News

TLC/DMAX 18/19: Mehr Eigenproduktionen und Veronica Ferres

von

Der Frauensender öffnet sich auch neuen Genres. Das passiert nicht zuletzt auch wegen neuer Ware, an die man durch die Übernahme von Scripps gekommen ist.

Schon zuletzt hatte der anfangs schwach gestartete Discovery-Frauensender TLC ein beachtliches Wachtsum auf teils einen halben Prozentpunkt bei den klassisch Umworbenen hingelegt – dies geschah nicht zuletzt auf Grundlage der Entscheidung, den Sender für True Crime Formate zu öffnen. In der anstehenden Saison will man ab dem vierten Quartal 2018 zahlreiche neue US-Formate aus dem Bereich Food, Reisen und Home zeigen. All diese Formate entstammen dem üppigen Scripps-Katalog. Den US-Factual-Produzenten hatte Discovery kürzlich übernommen. Auch eine neue Eigenproduktion für TLC ist geplant.

Hierfür hat TLC, wie der Sender auf den Screenforce Days in Köln verkündete, Veronica Ferres gewonnen. Die Schauspielern präsentiert ab dem 13. Oktober immer samstags um 21.15 Uhr «Married with Secrets». Worum geht es in den 18 Episoden? TLC kündigt an: Beziehungen, bei denen ein Ehepartner ein geheimes zweites Leben führt und dunkle Geheimnisse in sich trägt, die ihn auf die schiefe Bahn führen oder gar zu Mord veranlassen.

Die eigentlichen Fälle kommen allesamt aus den USA. Für die deutsche Ausstrahlung hat TLC den Moderationsteil mit Veronica Ferres neu aufgenommen. Auch am Programm von DMAX wird seitens Discovery heftig gearbeitet. Stand zuletzt der Fokus innerhalb der Gruppe ein bisschen in Richtung Eurosport (Erwerb von Olympia und Bundesliga), will man nun den Männersender pushen, der mit Nitro und ProSieben Maxx deutliche Konkurrenz bekommen hat. Auf den Screenforce Days wurde betont, dass man das Programmbudget verdoppelt habe und in der nächsten Zeit stärker auch auf lokale Produktionen setzen möchte.

Kurz-URL: qmde.de/101797
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel#SFD18: 5 Dinge, die Sie über Tag eins der Screenforce Days wissen müssennächster ArtikelDrei Spiele, drei Tore, kein zweistelliges Millionenpublikum
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Gregor Teicher
Der Typ wusste schon ganz früh, wo es hingehen sollte... ;-) #griezmann https://t.co/41ObYl7LJn
Sky Sport Austria
Die Fußball-Gemeinde trauert um einen der ihren https://t.co/6aQ277CNZ8
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Black Panther»

Zum Heimkinostart von Marvels gefeiertem «Black Panther» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Per Gessle von Roxette nimmt Album in Nashville auf
Per Gessle veröffentlicht neues Album "Small Town Talk" und kommt auf Tournee. Das Duo Roxette, Per Gessle und Marie Fredriksson, zählt mit 75 Mill... » mehr

Werbung