Vermischtes

Die Bavaria wird Partner von Wattpad

von

Es ist die erste Kooperation dieser Art in Europa. Bavaria Fiction erhält somit Zugang zu mehr als einer Million Usern, vorwiegend weiblich und jung.

In einer Zeit anhaltenden Wettbewerbs, in dem Content nach wie vor King ist, haben wir uns entschieden, das Mediennutzungsverhalten der Zuschauer bei der Stoffentwicklung zu berücksichtigen, um damit letztlich das Sehverhalten aktiv mitgestalten zu können. Der frühzeitige Zugriff auf originäre Ideen, die Nutzung vorhandener Daten und B2C-Kanäle sind wichtige Bestandteile von Produktionsunternehmen wie unserem, die im digitalen Zeitalter bestehen möchten. Gleichzeitig ermöglicht uns die Partnerschaft, neue deutschsprachige Künstler zu entdecken und zu etablieren.“
Jan Kaiser, Chef von Bavaria Fiction
Partnerschaft mit Zukunft? Bavaria Fiction wird Partner der Self-Pubishing-Plattform Wattpad. Wattpads Vision ist es, die Welt durch Geschichten zu unterhalten und zu verbinden. Das globale Multiplattform-Entertainment-Unternehmen nutzt die Möglichkeiten von Community und Technologie – und hat dabei schon erste Hits hervorgebracht. Etwa die „After“-Buchreihe, die die Geschichte eines unschuldigen Mädchens erzählt, das sich unsterblich in einen Punk verliebt. Weltweit hat das Unternehmen mehr als 65 Millionen User, die über 15 Milliarden Minuten pro Monat auf Wattpad verbringen um dort veröffentlichte Storys zu lesen. Über 500 Millionen orginäre Geschichten wurden bis heute auf Wattpad hochgeladen.

Derzeit arbeitet Wattpad mit einer Reihe von US-Studios zusammen, unter anderem mit Universal Cable Productions, AwesomenessTV, Sony Picture Television, eOne und CW Seed. Die Analyse von userbasierten Daten und der direkte Einblick in die Wattpad-Community, von der 90% der Nutzer zu den Millennials oder zur Generation Z zählen, ist Teil der zukunftsorientierten, digitalen Content-Strategie der Bavaria Fiction.

Die Art und Weise, wie User die Plattform nutzen, erlaube Bavaria Fiction ganz neue Ansätze in der Stoffentwicklung, heißt es seitens der Produktionsfirma. Zudem habe das Unternehmen die Möglichkeit, Formate auf Basis der vielfältigen, alle Genres umfassenden Wattpad-Storys zu entwickeln und diese in Verbindung mit einem bereits bestehenden Publikum bei Auftraggebern zu akquirieren.

„Entertainmentfirmen auf der ganzen Welt erkennen die Bedeutung von datenbasierten Entscheidungen“, sagt Aron Levitz, Leiter von Wattpad Studios. „Zukunftsorientiertes Development muss nicht auf Spekulation oder Instinkt beruhen. Das neue Modell, das wir in der gesamten Unterhaltungsbranche etablieren, nutzt reale Analysen von Millionen von Nutzern und Milliarden von Datenpunkten anhand von Algorithmen, um zu erfolgreicheren Development-Entscheidungen zu führen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Bavaria Fiction, um unser wegweisendes Modell auf den deutschen Markt zu bringen.“

Mehr zu Wettpad lesen Sie in diesem Quotenmeter-Artikel

Kurz-URL: qmde.de/101725
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKerner eifert Jauch nach: Promi-Quiz im Julinächster ArtikelEigene Mabuse-Show: RTLplus startet Makeover-Format
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
RT @SkySportDE: Erstes Interview über "seine" WM mit Leroy Sané bei @SkySportNewsHD. #SkySport #inSané #ManCity https://t.co/O0N2JHap7M
Sky Sport News HD
BVB-Knaller? Favre und Zorc offenbar heiß auf Witsel: https://t.co/OhJIIja1J7 https://t.co/M1WJR93JJg
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Black Panther»

Zum Heimkinostart von Marvels gefeiertem «Black Panther» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Willie Nelson zollt Frank Sinatra Tribut
Willie Nelson veröffentlicht Songs von Frank Sinatray Wie viele Alben Willie Nelson in seinem Leben veröffentlicht hat, lässt sich vermutlich kaum ... » mehr

Werbung