Quotennews

«Größte Fernsehmomente» und «Mein Hund, dein Hund» kommen mit blauen Augen davon

von

Viel frische Ware gab es am Samstag fernab der Fußball-Weltmeisterschaft nicht zu sehen - die beiden Sender, die es damit zumindest temporär versuchten, fuhren gar nicht mal so schlecht. Tagsüber dagegen floppte RTL mit Scripted Realitys fürchterlich.

Was machen eigentlich diejenigen Zuschauer in den kommenden Wochen, die sich nicht für das Geschehen bei der Fußball-Weltmeisterschaft interessieren? Vielleicht ein gutes Buch lesen. Oder Netflixen. Oder mal wieder an die frische Luft gehen. Dass Fernsehen nur sehr bedingt als ernsthafte Alternative in Frage kommt, zeigte sich am Samstag schon recht deutlich. Immerhin RTL zeigte zur Primetime eine neu produzierte Zusammenstellung der «Größten Fernsehmomente der Welt», die beim Gesamtpublikum auf gar nicht mal so unterirdische 1,81 Millionen und 8,3 Prozent gelangte. In der werberelevanten Zielgruppe wiederum wurden sogar wirklich gute 12,6 Prozent bei 0,88 Millionen Fernsehenden erzielt.

Dass sich die Kölner im Tagesvergleich nichtsdestotrotz mit eher mickrigen 5,9 Prozent aller bzw. 7,7 Prozent der umworbenen Konsumenten begnügen mussten, hatten sie in allererster Linie ihrem unsäglich performenden Daytime-Programm zu verdanken - genauer gesagt: in erster Linie Scripted Realitys. So kam ab 13:45 Uhr «Meine Geschichte - Mein Leben»  bei Alt wie Jung nur auf desolate 2,7 Prozent bei 0,31 Millionen Fernsehenden, bevor gleich drei «Verdachtsfälle - Spezials» auf Gesamt-Werte zwischen 2,8 und 3,5 Prozent und Zielgruppen-Marktanteile zwischen 2,6 und 4,8 Prozent gelangten.

War sonst noch was Neues? Ja, VOX zeigte um 19:10 Uhr die erste von vier Folgen der dritten «Mein Hund, dein Hund»-Staffel und hatte damit gegen König Fußball zwar nicht allzu viel zu melden, ging aber auch nicht völlig unter: Durchschnittlich 0,76 Millionen Fernsehende gingen mit 3,8 Prozent aller Fernsehenden einher, bei den 14- bis 49-Jährigen standen 5,8 Prozent bei 0,35 Millionen für die Dokusoap auf dem Papier.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101706
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWM-Trio zur Daytime beglückt ZDF ausnahmslosnächster ArtikelGroßer Klassiker eher klein: 24-Stunden von Le Mans leidet unter WM-Übermacht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Johannes Brandl
RT @FKAustriaWien: Mohammed Kadiri leihweise nach Abu Dhabi https://t.co/BEGL6L7vSP https://t.co/FVe3JXpOwm
Gregor Teicher
Der Typ wusste schon ganz früh, wo es hingehen sollte... ;-) #griezmann https://t.co/41ObYl7LJn
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Black Panther»

Zum Heimkinostart von Marvels gefeiertem «Black Panther» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Per Gessle von Roxette nimmt Album in Nashville auf
Per Gessle veröffentlicht neues Album "Small Town Talk" und kommt auf Tournee. Das Duo Roxette, Per Gessle und Marie Fredriksson, zählt mit 75 Mill... » mehr

Werbung