Quotennews

RTL & Sat.1: Rankingshows leiden unter WM-Fußball

von

Sowohl RTL als auch Sat.1 setzten gegen den Live-Sport im Ersten auf Rankingshows. Beide hatten wenig Erfolg, Familienerlebnisse kamen bei RTL allerdings besser an als Sat.1‘ „höllische Hobbys“.

So liefen die Rankingshows das vergangene Mal

  • «Die 100 schrägsten Erlebnisse mit der lieben Familie»: 1,92 Mio. / 13,1% (25.08.2017)
  • «111 höllische Hobbys»: 1,50 Mio. / 7,6% (19.01.2018)
  • «111 Knallerkinder - Die witzigsten Kids der Welt»: 1,39 Mio. / 10,4% (31.12.2017)
Zuschauer ab 3 / Quoten 14-49
Am Freitagabend hatten RTL und Sat.1 die gleiche Idee, um der Fußball-Übermacht im Ersten zu trotzen - zumindest ein bisschen, denn gegen den WM-Fußball ist quotentechnisch normalerweise kein Kraut gewachsen. Rankingshows sollten es für beide Sender richten. RTL wiederholte «Die 100 schrägsten Erlebnisse mit der lieben Familie» und unterhielt damit 1,57 Millionen Fußballmuffel, die insgesamt zu 5,5 Prozent Marktanteil führten.

In der wichtigen Altersgruppe zwischen 14 und 49 Jahren entstanden derweil durch 0,66 Millionen Interessenten magere 7,5 Prozent, womit RTL zumindest noch glimpflich davonkam. Sat.1 erzielte mit «111 höllische Hobbys» nämlich noch niedrigere Werte. Insgesamt schalteten 0,80 Millionen Zuschauer am Freitagabend zum Bällchensender, was 2,8 Prozent Gesamtmarktanteil nach sich zog. In der Zielgruppe wurden 0,33 Millionen Vertreter und gerade einmal 3,7 Prozent gemessen.

Ab 22.15 Uhr setzte RTL schließlich auf «Paul Panzer! Invasion der Verrückten». Die Comedyshow aus dem Jahr 2016 kam auf 1,44 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, darunter 0,63 Millionen 14- bis 49-Jährige. So sprangen 7,5 Prozent bei allen und 9,5 Prozent bei den jungen Zuschauern heraus. Sat.1 widmete sich weiter 111 Clips, diesmal «111 Knallerkinder - Die witzigsten Kids der Welt». Ab 22.25 Uhr zählte Sat.1 damit 0,84 Millionen Zuschauer ab Drei, darunter 0,40 Millionen werberelevante. Insgesamt resultierten 5,1 Prozent, beim jungen Publikum lief es mit 6,9 Prozent schon deutlich besser.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101692
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach Straßenfeger Portugal-Spanien: «WM-Kwartira» läuft nur bei den Jungen starknächster ArtikelFreitags-Spielfilme: Zumindest ProSieben dreht nach Live-Fußball auf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Blackberry Smoke kündigen You Hear Georgia an
Blackberry Smoke feiern ihr 20jähriges Bandjubiläum und veröffentlichen neue Album "You Hear Georgia". Die gefeierte amerikanische Band Blackberry ... » mehr

Werbung