Vermischtes

funk versucht's mit einem Dokuserien-Crossover-Sequel

von

Man nehme «Die Mädchen-WG», «Die Jungs-WG» und über zehn Jahre Wartezeit. Dies ergibt dann: «die wohngemeinschaft»!

Hier treffen wir die Jungs und Mädchen aus den ersten «WG»-Staffeln von 2009 bzw. 2010 wieder – als junge Erwachsene. Sind sie noch so verrückt wie früher? Welche Lebenserfahrungen haben sie gesammelt, und welche Träume und Ziele haben sie heute? Durch den konsequenten Social-Media-Ansatz werden die User aktiv eingebunden und können den sechs Bewohnern der «wohngemeinschaft» online nahe sein.
Eva Radlicki, Matthias Rode, Margrit Lenssen aus der ZDF-Hauptredaktion Kinder und Jugend über «die wohngemeinschaft»
funk lässt in einer neuen Dokuserie Welten aufeinanderprallen – und zwar die aus zwei KiKA-Dokuserien. Vor über zehn Jahren zeigte der Kinder- und Familiensender mit «Die Mädchen-WG»  und «Die Jungs-WG»  zwei Formate, in denen Jugendliche gleichgeschlechtliche WGs gründeten. Nun zieht es sechs der ehemaligen WG-Mitglieder wieder vor die Kamera, dieses Mal für ein funk-Experiment: In einer Wohnung in der Kölner Altstadt ziehen My, Janina, Alina, Paolo, Aaron und Alexey zusammen und versuchen sich in «die wohngemeinschaft» erneut am WG-Leben – sowie an der Frage, wie sie sich in der Zwischenzeit verändert haben.

Zusätzlich zum Einblick in den Alltag sechs junger Erwachsener und diverser WG-Aktionen bietet die Sendung auch Anlass, zurückzublicken. funk fasst zusammen: "Was halten die Protagonisten heute von ihren damaligen Diskussionen über die große Liebe, Berufspläne und das erste Mal? Wie haben sich ihre Ansichten über das Leben geändert? Und mal ehrlich: Haben sie als junge Erwachsene den WG-Haushalt inzwischen tatsächlich besser im Griff? «die wohngemeinschaft» geht all diesen Fragen auf den Grund."

Die Reihe ist ab dem 19. Juni, 16 Uhr, bei YouTube und in der funk-App abrufbar. Angekündigt sind 20 Folgen zu je zehn Minuten. Die E+U TV produziert, als Produzenten agieren Alexander Freisberg, Georg Bussek, unterstützt durch ZDFdigital, Marina Schakarian und Varinka Link. Die Redaktion im ZDF haben Eva Radlicki, Matthias Rode und Margrit Lenssen.

Kurz-URL: qmde.de/101654
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUnerwartet: VOX präsentiert wieder «Mein Traumhaus am Meer»nächster ArtikelAb November: Christoph Maria Herbst verdeutscht unsere französischen Nachbarn
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky 1
Kann Patrick den inneren Kampf gegen sich selbst beenden? #PatrickMelrose. Heute um 20:15 Uhr auf #Sky1.? https://t.co/IcEE6WS13Z
Andreas Renner
Ich fordere: Standardsituationen abschaffen, damit endlich wieder Fußball gespielt wird. #COLvJPN #Sportradio360
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Animal Kingdom» - Staffel 1

Zum Verkaufsstart der hochgelobten Thriller-Serie «Animal Kingdom» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten auf einen Sprung in Hamburg
Heißes Konzert von Charles Esten. Nach Clare Bowen kam am 14. Juni 2018 mit Charles Esten der zweite Country Music-Star der beliebten Serie "Nashvi... » mehr

Werbung