TV-News

Ein neues Drittsendelizenzformat bei RTL will 'ehrlich, wertschätzend und modern' auf Sendung gehen

von

Moderiert wird das neue Format «Life – Menschen, Momente, Geschichten» von Annika Begiebing, die vor allem dem WDR-Publikum bekannt vorkommen dürfte.

Ich bin mir sicher, dass unser Themen-Mix beim Zuschauer gut ankommen wird. Ich freue mich, dass ich die starken Reportagen von «Life» präsentieren darf.
Annika Begiebing
Ein neues Format übernimmt bei RTL immer samstags den Sendeplatz, den seit langen Jahren «Explosiv – Weekend»  innehat. Ab dem 7. Juli zeigt der Kölner Privatsender immer samstags um 19.05 Uhr das Magazin «Life – Menschen, Momente, Geschichten», das RTL tonal als " ehrlich, wertschätzend und modern" bezeichnet. Die Sendung wird im Rahmen einer neu vergebenen Drittsendelizenz der Landesmedienanstalt Niedersachsen produziert, verantwortlich ist die Film- und Fernsehproduktion sagamedia.

Als Moderatorin agiert Annika Begiebing. Die 36-Jährige moderierte zuvor beim WDR unter anderem die Sendungen «daheim und unterwegs» sowie die «Lokalzeit aus Düsseldorf» . Iris Bettray, Geschäftsführerin von sagamedia, freut sich: "Für uns ist es eine große Ehre, dass wir von der Landesmedienanstalt den Auftrag bekommen haben, diesen Sendeplatz in den nächsten fünf Jahren zu gestalten. Wir haben großen Respekt davor, gleichzeitig freuen wir uns sehr darauf, dem Zuschauer samstagabends eine neue Vielfalt von authentischen Geschichten und überraschenden Momenten näher bringen zu dürfen und das Programm von RTL zu bereichern. Dafür war es uns wichtig, als Moderatorin eine gewissenhafte und emphatische Journalistin zu gewinnen."

Auf dem Themenpapier der als betont positive Sendung verkauften sagamedia-Produktion stehen laut einer RTL-Mitteilung "Geschichten von Frauen und Männern, die Herausragendes geleistet und Außergewöhnliches erlebt haben", Berichte über herausragendes Engagement und Reportagen aus aller Welt, die "unkonventionelle Lösungen" aufzeigen oder gesellschaftliche Phänomene erläutern. Das unter einer Drittsendelizenz laufende «Spiegel TV»  räumt ab Juli den Sonntag und macht Platz für einen zweiten Spielfilm im Anschluss an den 20.15-Uhr-Blockbuster. ProSieben lässt grüßen. «Spiegel TV» läuft ab Juli stattdessen montags um 23.30 Uhr.

Kurz-URL: qmde.de/101652
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDa ist es: Das Lebenszeichen von «Schwiegertochter gesucht»nächster ArtikelUnerwartet: VOX präsentiert wieder «Mein Traumhaus am Meer»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Ukraine steigt in A-Liga auf ? Gibraltar siegt erneut! https://t.co/0YEAyUUSvu
Noah Pudelko
RT @HeikoMaas: Daniel Nivel wurde bei der WM in Frankreich von deutschen Hooligans fast umgebracht. Statt sich von Deutschland abzuwenden,?
Werbung
Werbung

Surftipps

CMA Songwriters Series 2018 begeistert Hamburger Publikum
2018 gastierte die CMA Songwriters Series 2018 in Hamburg und Künstler als auch Publikum waren hin und weg. Es ist das zweite Mal, dass die von Cou... » mehr

Werbung