Quotennews

Mit Rankingshow und Filmen: Sat.1 und ProSieben mit mauen Quoten

von

Mit den vermeintlich witzigsten Urlaubsvideos hat sich Sat.1 ein weiteres Mal keinen Gefallen getan, bei ProSieben liefen zwei Filme allenfalls mittelprächtig.

Gegen Fußball, «Let’s Dance» und den wiederaufgewärmten ZDF-Krimis hatten es Sat.1 und ProSieben am Freitag schwer. Da beide Privatsender zudem nichts Neues über den Äther schickten, lief es umso schlechter. Bei Sat.1 versagte die Wiederholung von «111 fiese Ferien! Die witzigsten Urlaubsvideos der Welt», die Rankingshow lockte bloß 1,23 Millionen aller Fernsehenden an.

0,53 Millionen davon waren zwischen 14 und 49 Jahre alt und führten zu miesen 6,6 Prozent Marktanteil. Übrigens ging bereits die Erstausstrahlung vom 10. November 2017 mit nur 7,6 Prozent baden – auch da wurde das Format allerdings als Fußball-Alternative programmiert.

Nach dem Urlaubsvideos-Fiasko wollte Sat.1 mit Comedy punkten, doch auch das ging schief: Zwei Folgen von «Knallerfrauen»  blieben bei 6,2 und 5,8 Prozent Marktanteil hängen, «Ladykracher»  und «Pastewka»  mussten sich mit 6,6 sowie 5,3 Prozent begnügen. Die absolute Zuschauerzahl lag nach 22.27 Uhr bei unter einer Million.

ProSieben erging es ein wenig besser als Sat.1, doch wirklich zufrieden sein kann man mit den beiden Filmen «Jäger des verlorenen Schatzes»  und «V wie Vendetta»  auch hier nicht: Höchstens mittelmäßige 8,0 sowie 8,8 Prozent Marktanteil wurden damit erreicht. Beim Schwestersender sixx darf man sich dagegen freuen: Zuerst verzeichnete die britische Doku-Soap «100 % Hotter – Weniger ist mehr»  bis zu 2,3 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, danach überzeugte auch die Eigenproduktion «red Style» mit einer Quote von exakt zwei Prozent. Zur Einordnung: Im Mai lag der Monatsmarktanteil von sixx bei 1,5 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101535
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHier ist alles super: Eine Trailerschau wie keine zuvornächster Artikelkabel eins Doku verneigt sich vor Anthony Bourdain
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung