US-Fernsehen

Netflix bestellt 3. Staffel von «13 Reasons Why»

von

Da geht noch mehr - da muss noch mehr gehen…

Der US-Streaming-Dienst Netflix hat die nicht unumstrittene Entscheidung getroffen, seine Teenie-Serie «13 Reasons Why» um eine dritte Staffel zu verlängern. Die ersten beiden Runden zählten zu den populärsten Eigenproduktionen des Dienstes überhaupt. Während Netflix keine Zuschauerzahlen mitteilt, berichten US-Medien die erste Episode der zweiten Staffel wäre binnen drei Tagen mehr als sechs Millionen Mal angesehen worden. Auch hier zulande ergeben Marktforschungen, dass momentan kein Netflix-Programm gefragter ist. Inhaltlich steht die Serie seit Anfang von Staffel zwei auf eigenen Beinen.

In Staffel eins basierte sie auf einem Jugendbuch, das aber mit dem Suizid der Hauptfigur Hannah endete. In Staffel war Hannah noch in Rückblenden zu sehen. Das Geschehen rund um Hannah werde die Serie auch weiterhin prägen, versprachen die Macher jüngst. Hannah-Darstellerin Katherine Langford wird das Projekt nun aber verlassen. Die Darstellerin erklärte, in der dritten Staffel nicht dabei zu sein.

Die Dreharbeiten sollen “später in diesem Jahr” starten. 13 neue Episoden der Serie werden dann 2019, vermutlich wieder im Sommer, verfügbar sein.




Mehr zum Thema... 13 Reasons Why
Kurz-URL: qmde.de/101474
Finde ich...
super
schade
83 %
17 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelScience-Fiction findet bei RTL Passion Heimatnächster ArtikelUS-Quoten im Sommerloch: Einzig NBC ragt heraus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung