Quotennews

Starker RTL II-Abend, aber: Rostocker Blockmacherring kommt nicht an «Armes Deutschland» heran

von

Dennoch: Neue Folgen von «Hartz und herzlich» besiegten etwa kabel eins mit «Achtung Abzocke» scheinbar spielend.

«Hartz und herzlich»-Rekorde

4. Dezember 2017: Eine um 22.15 Uhr wiederholte Folge rund um die Benz-Baracken kommt bei den klassisch Umworbenen auf 14,3 Prozent Marktanteil.
17. April 2018: Mit 10,9 Prozent Marktanteil wird ein neuer 20.15-Uhr-Rekord für eine Erstausstrahlung ermittelt. In der Folge geht es um die "Rückkehr in die Benz-Baracken".
Eine Woche zuvor, am 10. April 2018, wurde für die Geschichten aus Mannheim mit 1,62 Millionen Zuschauern der bis dato beste Zuschauerwert ermittelt.
In große Fußstapfen tritt derzeit «Hartz und herzlich» . Seit Dienstagabend, 20.15 Uhr, erzählt die Serie erstmals Geschichten aus dem Rostocker Blockmacherring, der tausenden Menschen am Rande der Gesellschaft ein Zuhause bietet. Nach den Ben-Baracken von Mannheim geht es für die Produktion nun also in den hohen Norden. Das Format hat den Slot von «Armes Deutschland» übernommen. Die Good-Times-Produktion hatte erst zurückliegende Woche mit spektakulären 11,9 Prozent Marktanteil enorm stark abgeschnitten und neue Rekorde für eine Erstausstrahlung generiert. «Hartz und herzlich» hatte es diesmal aber ein wenig schwerer, musste man doch gegen das enorm starke Special von «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» (RTL) antreten.

So kam die erste Folge mit Rostocker Geschichten auf 8,8 Prozent und lag somit ziemlich deutlich oberhalb der Sendernorm. 1,23 Millionen Menschen schauten die zweistündige Dokumentation im Schnitt. Auch eine neue Folge von «Die Gruppe» wusste im Anschluss zu überzeugen. Durchschnittlich 6,7 Prozent Marktanteil generierte das Format – auch hier verblieb RTL II demnach im grünen Bereich.

Weniger berauschend lief der Abend derweil für kabel eins, wo eine weitere Folge von «Achtung Abzocke» auf Zuschauerfang ging. Das zweistündige Format mit Startpunkt um 20.15 Uhr kam diesmal aber nicht über 3,9 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen hinaus. 0,68 Millionen Leute ab drei Jahren schalteten ein. Somit verlor die Sendung gegenüber der Vorwoche an die 300.000 Fans.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101314
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMühelos zum Tagessieg: Mallorca-Special lässt die Quotensonne lachennächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 29. Mai 2018
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung