TV-News

Amazon Prime übernimmt Staffel sechs von «Homeland»

von   |  8 Kommentare

Fans der Serie mussten in Sat.1 schon seit über zwei Jahren warten. Jetzt geht die Geschichte rund um Carrie und Saul auch hierzulande weiter.

Ein Quotenerfolg war die US-Serie «Homeland»  nur in ihren ersten Tagen. Anfang 2013, als die ersten Episoden noch direkt auf dem israelischen Vorbild «Hatufim»  beruhten, generiete Sat.1 am späten Sonntagabend teils über 17 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe mit dem Showtime-Format. Doch schon während Staffel zwei gingen die Werte zurück, spätestens in Staffel drei wurde die US-Produktion ein kleiner Rohrkrepierer. Auch die Verlegung zu kabel eins auf den Freitagabend brachte keinen Erfolg. Sat.1 übernahm in der Saison 15/16 wieder; damals spielte die Handlung der fünften Staffel der Serie in Berlin.

Seit Anfang Mai 2016 gibt es jedenfalls keine frischen Geschichten des Formats mehr im Free-TV. Lediglich der Pay-TV-Sender Sat.1 emotions zeigte im Sommer letztes Jahr Staffel sechs der Serie. Weil Sat.1 offenbar die Lust am Format vergangen ist, übernimmt nun ein Streaming-Dienst. Unabhängig von der Sat.1-Entscheidung hat sich nun das Verwertungsfenster für Amazon Prime geöffnet. Der Dienst hat aktuell schon die ersten fünf Staffeln im Angebot und wird ab Freitag, 1. Juni die sechste Season bereit halten. In dieser geht es um eine Verschwörung gegen die gewählte neue Präsidentin, die aber noch nicht im Amt ist. Sie spielt in New York.

Showtime hat sogar schon die siebte Staffel gezeigt und kürzlich klar gestellt, dass «Homeland»  mit der anstehenden achten Staffel sein Ende finden wird.

Kurz-URL: qmde.de/101233
Finde ich...
super
schade
81 %
19 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Promi-Flaschendrehen» in Sat.1: Wahrheit oder Pflicht? In der Form lieber nichtnächster ArtikelGut gedreht: «Promi-Flaschendrehen» hält starkes «Luke!»-Niveau
Es gibt 8 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
26.05.2018 13:34 Uhr 1
Zum Glück gibts heutzutage die Streaming - Dienste!!
Vittel
26.05.2018 13:40 Uhr 2
Sehr schön, habe vor ein paar Wochen die 5. Staffel beendet und kann jetzt direkt mit Staffel 6 weiter machen.
medical_fan
26.05.2018 18:04 Uhr 3
Wow, von einem "Pay-TV Sender" zum anderem. Staffel 6 lief schon im Juli/August 2017 bei Sat1emotions, und in 3 Wochen startet schon die finale 7. Staffel. Die werden dann VoD Vernarrte frühestens im Sommer/Herbst 2019, wenn nicht sogar erst 2020 zu sehen bekommen. Viel Spaß!

Wirklich schwach was die Streamingdienste hier anbieten. Bestätigt ja alles was ich über Streamingdienste weiß, das sie nur eine Resterampe sind. Für 15€/Monat hab ich ungefähr 60 Sender und viel mehr Auswahl und viel mehr gute und interessante Serien als bei allen Streaminganbietern zusammen(maxdome ausgenommen)...

ich kann nur jeden empfehlen, sich bei seinem Kabelanbieter nen Pay-TV Abo zu holen, anstatt diese teilweisen "Resterampen"... Da kriegt man wirklich viel mehr für sein Geld.
Waterboy
26.05.2018 18:44 Uhr 4
Und wieder einmal schreibst du nur absoluten Blödsinn aber anderes kennt man von dir ja nicht.

Aber es macht eigentlich auch keinen Sinn mehr dich darauf hinzuweisen. Bist eh nur ein seltsamer Foren Troll
Vittel
26.05.2018 21:30 Uhr 5
Jedem, wirklich jedem? Leute haben halt unterschiedliche Vorlieben und Gewohnheiten.

Ich müsste erst mal 21€ Kabelgrundgebühr zahlen, damit ich überhaupt die freien Sender empfangen kann (Sat und DVB-T gehen hier nicht).
Dazu dann noch entsprechende Kosten für Pay-TV, was kostet so ein Paket? Noch mal 15€?

Amazon Prime würde ich trotzdem noch zahlen wegen des unbegrenzten Cloud Speichers, des schnellen Versandes und Twitch Prime.

Für mich sind auch die Downloads auf mein Tablet sehr wichtig, denn ich bin beruflich sehr oft auf Reisen und kann so die Zeit im Hotel oder Zug gut nutzen.
Wann ich einzelne Staffeln sehe über VOD, ist mir nahezu egal. Wichtig ist nur, dass ich immer ausreichend interessante Serien zur Verfügung habe.

Ist doch toll, dass man sich heute ganz individuell sein Programm zusammenstellen kann entsprechend der persönlichen Vorlieben und Zahlungsbereitschaften.
Sentinel2003
27.05.2018 11:52 Uhr 6
Seit wann ist Amazon eigentlich ein Pay TV - Sender? Das ist mir neu.
Vittel
27.05.2018 12:40 Uhr 7
Na seit dem Start von Prime Video, spätestens aber seit man Livestreams kostenpflichtig buchen kann wie z.B. Fußball.
Sentinel2003
27.05.2018 17:14 Uhr 8
Es ist aber eben kein Sender!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sascha Bacinski
RT @felixkroos18: Stark ! Ein Tor gemacht eins vorbereitet ?? https://t.co/2tMdcJLnDC
Sky Sport Austria
FIFA leitet Verfahren gegen Shaqiri und Xhaka ein! #SRBSUI #WM2018 https://t.co/1aK3INvRt2
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Animal Kingdom» - Staffel 1

Zum Verkaufsstart der hochgelobten Thriller-Serie «Animal Kingdom» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten auf einen Sprung in Hamburg
Heißes Konzert von Charles Esten. Nach Clare Bowen kam am 14. Juni 2018 mit Charles Esten der zweite Country Music-Star der beliebten Serie "Nashvi... » mehr

Werbung