Quotennews

Wow: Allzeitrekord für «Bares für Rares»

von

Der nachmittägliche Antiquitätenhandel lief im ZDF nie zuvor so erfolgreich wie am Donnerstagnachmittag.

Horst Lichter und seine Trödelexperten bauen ihren Ruf als Quotenkönige immer weiter aus: Am Donnerstagnachmittag brach die Antiquitätenshow «Bares für Rares» einmal mehr ihren eigenen, schon längst beeindruckenden Quotenrekord beim Gesamtpublikum. Das ZDF erreichte mit dem Format ab 15.05 Uhr 27,5 Prozent aller Fernsehenden – davon träumen selbst einige Fußballpartien.

Die Reichweite belief sich auf 2,74 Millionen Fernsehende ab drei Jahren, darunter befanden sich 0,28 Millionen 14- bis 49-Jährige. Somit standen in der jungen Altersgruppe sehr stattliche, aber keinen neuen Rekord einbringende, 11,0 Prozent Marktanteil auf dem Zettel.

Im Anschluss hielt «heute – in Europa» noch 2,25 Millionen Wissbegierige an den Mattscheiben. Damit wurden 23,1 Prozent Marktanteil insgesamt erreicht. 0,16 Millionen Jüngere führten wiederum zu sehr guten 6,5 Prozent. «Die Rosenheim-Cops» folgten ab 16.15 Uhr mit 20,6 sowie mageren 4,0 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101213
Finde ich...
super
schade
92 %
8 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZum Finale holt sich «Germany's Next Topmodel» gerade so zwei Staffelrekordenächster ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 24. Mai 2018
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung