Vermischtes

Diesen Namen sollte man sich merken: «Disenchantment»

von

Dahinter verbirgt sich die neue Netflix-Serie des «Simpsons»-Schöpfers, die nun auch einen Starttermin hat.

Der August wird spannend: Dann wird Netflix sein neues Serienprojekt «Disenchantment» an den Start bringen. Hinter dem Format mit dem etwas sperrigen Titel verbirgt sich nicht weniger als die neue animierte Serie von «Simpsons»-Erfinder Matt Groening. Insgesamt sind 20 Folgen in Entstehung, ab dem 17. August soll der aus zehn Folgen bestehende erste Schwung laufen.

Prinzessin Bean, die gerne zu tief ins Glas schaut, spielt in der in einem Fantasyreich verorteten Serie ebenso eine Rolle wie Elf Elfo und Beans persönlicher Dämon. „«Disenchantment» handelt von Leben, Tod, Liebe, Sex und davon, wie man in einer Welt voller Idioten trotz allem weiter lacht“, ließ Matt Groening wissen.

Die Serie ergänzt das Genre bei Netflix, das bisher schon aus Vertretern wie «BoJack Horseman» oder auch «Big Mouth» besteht.

Kurz-URL: qmde.de/101201
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Superman»-Vorgeschichte: Syfy verlängert Serienächster ArtikelZDF: Online tut sich was
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung