Quotennews

«Fritz Bauer» geht im Ersten völlig unter

von

Die Premiere auf der großen Bühne war ein großer Flop, nicht einmal zwei Millionen Menschen sahen zu. So schlecht lief es mittwochs im Ersten schon sehr lange nicht.

«Der Staat gegen Fritz Bauer»-Fakten

  • Land: Deutschland
  • Regie: Lars Kraume
  • Drehbuch: Lars Kraume, Oliver Guez
  • Besetzung: Burghart Klaußner, Ronald Zehrfeld, Sebastian Bomberg
  • Preise: Bester Film, Regie, Drehbuch, Szenenbild, Kostümbild, Nebendarsteller (Deutscher Filmpreis), Bester Film (Hessischer Filmpreis), Publikumspreis Locarno
  • Kinostart: Oktober 2015
  • TV-Premiere: 21.12.2016 (Sky Cinema)
  • Free-TV-Premiere: 25.04.2018 (arte)
© Wikipedia, Media Control
Am Mittwoch strahlte Das Erste den Kinofilm «Der Staat gegen Fritz Bauer»  aus, der unter anderem mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Die Produktion über den Frankfurter Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, der Verantwortliche der NS-Verbrechen vor das Gericht stellte, interessierte kaum Zuschauer. Nur 1,74 Millionen Menschen schalteten um 20.15 Uhr ein und verhalfen der blauen Eins zu schlechten 6,6 Prozent Marktanteil.

Bei den 14- bis 49-Jährigen war das Ergebnis ebenfalls enttäuschend: Nur 0,34 Millionen Menschen entschieden sich für die deutsche Produktion, die im Ersten 4,2 Prozent Marktanteil holte. Bittere Realität: Die Ausstrahlung holte die schlechteste Reichweite für Das Erste am Mittwochabend – seit fast zehn Jahren.

Mit diesem Vorlauf haben es «Plusminus»  und die «Tagesthemen»  nicht einfach. Zunächst schalteten 1,59 Millionen Menschen das Magazin ein, danach blieben 1,44 Millionen Menschen für das Nachrichtenmagazin dran. Die Marktanteile lagen bei 6,5 und 7,0 Prozent, bei den jungen Zuschauern fuhr man 4,3 und 6,5 Prozent Marktanteil ein.



Das ZDF wiederholte mit großem Erfolg den Krimi «Der Kommissar und das Meer» , der auf 4,58 Millionen Fernsehzuschauer und 17,3 Prozent Marktanteil kam. Bei den jungen Menschen ergatterte die Mainzer Fernsehstation 5,8 Prozent. «ZDFzoom»  ist am späten Abend weiterhin schwach. In dieser Woche sahen nur 1,69 Millionen Menschen zu, der Marktanteil belief sich auf ungenügende 9,6 Prozent. Jedoch lag die Ausgabe rund einen Prozentpunkt höher als die bisherige Performance in diesem Jahr.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101192
Finde ich...
super
schade
13 %
87 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 23. Mai 2018nächster Artikel«Bachelor in Paradise» legt deutlich zu
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung