Primetime-Check

Sonntag, 20. Mai 2018

von

Wie lief es am Pfingstsonntag für das ZDF? Und wie kamen die Spielfilme bei kabel eins an?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 51,9%
  • 14-49: 56,4%
Das Erste holte sich mit dem «Tatort» den Tagessieg. 4,29 Millionen Krimifans bedeuteten tolle 15,2 Prozent Marktanteil insgesamt. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden starke 12,6 Prozent errungen. «Mordkommission Istanbul» folgte mit mäßigen 9,1 und mageren 4,3 Prozent. Die Reichweite lag bei 2,23 Millionen Fernsehenden. Ein «Rosamunde Pilcher»-Film lockte wiederum 4,19 Millionen Menschen zum ZDF. Die Sehbeteiligung lag bei sehr guten 14,8 Prozent. Die 14- bis 49-Jährigen sahen zu akzeptablen 5,5 Prozent zu. Das «heute-journal» folgte mit 14,4 und 6,4 Prozent, ehe «Inspector Barnaby» 12,9 und 6,0 Prozent erreichte. Die Reichweite belief sich auf 2,95 Millionen Krimifans.

ProSieben unterhielt mit «Ice Age – Kollision voraus!» 2,85 Millionen Trickfilmfans. Beeindruckende 10,2 Prozent Marktanteil standen insgesamt auf dem Zettel, nicht minder stattliche 17,9 Prozent in der Zielgruppe. Ab 22.10 Uhr holte «Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth» 1,07 Millionen und sehr gute 5,6 beziehungsweise 11,1 Prozent. Sat.1 erreichte mit «Man lernt nie aus» 1,63 Millionen Filmfreunde. Passable 6,8 Prozent des Gesamtpublikums sahen zu sowie solide 8,7 Prozent der Werberelevanten. «Urlaubsreif» reizte danach 1,06 Millionen. Die Komödie erreichte 6,9 Prozent aller TV-Nutzenden und tolle 11,3 Prozent des jungen Zielpublikums.

RTL dagegen erkämpfte mit «Team Ninja Warrior» eine Gesamtreichweite von 1,63 Millionen Menschen. Die Marktanteile lagen bei enttäuschenden 6,0 Prozent bei allen und mäßigen 10,6 Prozent bei den Umworbenen. Im Anschluss holte die Verleihung des «Bayerischen Fernsehpreises» miese 3,4 sowie 3,6 Prozent. 0,53 Millionen Interessenten ab drei Jahren sahen zu. kabel eins unterdessen setzte ab 20.15 Uhr auf «Zwei bärenstarke Typen». 1,28 Millionen Filmfans schauten rein, «Banana Joe» kam danach auf 1,20 Millionen. Beim Gesamtpublikum sahen sehr gute 4,6 und umwerfende 6,9 Prozent zu, bei den Werberelevanten sehr tolle 7,6 und fantastische 10,9 Prozent.

RTL II eröffnete den Abend mit «Ostwind 2», was 1,22 Millionen Pferdefreunde erreichte. Insgesamt wurden tolle 4,4 Prozent eingefahren, bei den Umworbenen sehr gute 6,3 Prozent. «Almanya – Willkommen in Deutschland» folgte mit 0,65 Millionen und gute 3,5 beziehungsweise akzeptable 5,2 Prozent. VOX holte mit «Grill den Profi» 1,17 Millionen Neugierige zu sich. Mäßige 4,6 Prozent Marktanteil wurden insgesamt zusammengekocht, bei den Umworbenen waren es 5,9 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101127
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMöglicher Moto-GP-Senderwechsel, Telekom Sport im Aufwindnächster ArtikelWechsel an der Chartspitze: «Deadpool 2» überholt «Avengers | Infinity War»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
FUSSBALL INTERNATIONAL Inter jubelt - Last-Minute-Tor entscheidet Mailand-Derby! Den Torschützen und die aktuelle? https://t.co/4zzXQfbkqq
Noah Pudelko
Hamilton lehnt emotionslos am Tisch. Kimi:?Bist Du Weltmeister?? Kann auch nur der Iceman fragen...
Werbung
Werbung

Surftipps

CMA Songwriters Series 2018 begeistert Hamburger Publikum
2018 gastierte die CMA Songwriters Series 2018 in Hamburg und Künstler als auch Publikum waren hin und weg. Es ist das zweite Mal, dass die von Cou... » mehr

Werbung