International

Biopic: „Die Hand Gottes“ kommt zu Amazon

von

Diego Maradona folgt somit auf Nvoak Djokovic, ManCity und McLaren.

Die Serie bietet einzigartige Einblicke in Maradonas Leben – nicht nur als Champion, sondern auch als der Mann dahinter. Zusammen mit Prime Video, Dhana Media und Raze tauchen wir tief in die Essenz der Geschichte ein und beleuchten alle ihre Aspekte, um sie einem Publikum weltweit zu präsentieren.
Francisco Cordero, Mitbegründer und CEO, BTF Media
Amazon treibt seine Eigenproduktionen mit Sport-Bezug voran: Nachdem man schon Tennis-Ass Novak Djokovic, das Formel1-Team McLaren und ManCity begleitet hat, wird nun ein Biopic namens «Die Hand Gottes» entstehen. Die Serie basiert auf dem Leben von Diego Armando Maradona, einem der am meisten gefeierten und gleichzeitig umstrittensten Fußballer aller Zeiten. Der Argentinier ist für seine Aktionen abseits des Spielfelds fast genauso berühmt wie für seine Karrierehöhepunkte auf dem Grün.

„Es gibt nur wenige Spieler, die über geografische Grenzen und Generationen hinweg so bekannt sind. Maradona ist weltweit ein Name – die Höhepunkte seiner Karriere gehören auch heute noch zu den größten Momenten in der Fußballgeschichte“, sagt Brad Beale, Vice President, Worldwide TV Content Acquisition, Prime Video, „Wir freuen uns darauf, Prime-Mitglieder auf diese unglaubliche Reise mitzunehmen.“ Die Serie ist das dritte mexikanische Prime-Original, bisher ist dort schon «Diabolo Guardian» gelaufen, «Un Extraño Enemigo» ist in Vorbereitung und soll in Kürze starten.

Die internationale Produktion nimmt Prime-Mitglieder mit auf eine einzigartige Reise durch das ereignisreiche Leben des ehemaligen Spielers – von seinen frühen Jahren bis hin zu den Meilensteinen seiner erfolgreichen Karriere, die sich von seiner Heimatstadt Argentinien bis nach Spanien und Italien erstreckte. Ein besonderer Höhepunkt der Serie: Maradonas Schlüsselrolle bei der Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko, bei der er als Kapitän seine Mannschaft zum Sieg führte. Das Prime Original wird von BTF Media in Zusammenarbeit mit Dhana Media und Raze produziert.


Kurz-URL: qmde.de/101059
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVon eSports zu Endemol: TV-Riese findet Wolter-Nachfolgernächster ArtikelQuotencheck: «Letzte Spur Berlin»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
FORMEL 1 Streckenrekord! Hamilton holt Pole - Vettel knapp geschlagen: https://t.co/b8x4ZM5ZIM #SkyF1 https://t.co/EqW7DAzUlm
Sandra Baumgartner
Congrats to #lh44 #poleposition #usgp #seb5 2nd fastest, will start from P5, means #kimi7 on P2 and #vb77 on P3 #f1 #formulaone
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Vielmachglas»

Zum Heimkinostart der sympathischen Wohlfühlkomödie «Vielmachglas» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

CMA Songwriters Series 2018 begeistert Hamburger Publikum
2018 gastierte die CMA Songwriters Series 2018 in Hamburg und Künstler als auch Publikum waren hin und weg. Es ist das zweite Mal, dass die von Cou... » mehr

Werbung