US-Quoten

«New Girl» und «Rise» legen zum Serienfinale zu

von

Aus Quotensicht kann FOX heilfroh sein, «New Girl» endlich los zu sein – auch wenn es zum Ende noch einmal leicht bergauf ging. «Rise» endete bei NBC ebenfalls mit Zuwächsen.

US-Quotenübersicht

  • CBS: 10,49 Mio. (4%)
  • NBC: 5,92 Mio. (4%)
  • ABC: 4,94 Mio. (5%)
  • FOX: 1,63 Mio. (2%)
  • The CW: 1,51 Mio. (2%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
Nach sieben Staffeln und 146 Folgen hat FOX am Dienstag «New Girl»  beendet, die Comedy steigerte sich zum Abschied noch einmal leicht – binnen Wochenfrist ging es um 21 Uhr von zwei auf drei Prozent Marktanteil hinauf, mit 1,53 Millionen fiel die Reichweite allerdings nur unwesentlich höher aus als vor einer Woche. Unterm Strich bleibt also trotz der nun leichten Zuwächse festzuhalten: Ein Erfolg war das Format am Ende nicht mehr, keine einzige Folge der siebten Runde knackte die Zwei-Millionenmarke. Eine Clipshow von «Masterchef Junior» kam um 20 Uhr nicht über zwei Prozent Marktanteil hinaus, die Sehbeteiligung lag bei 1,73 Millionen.

Bei NBC verabschiedete sich «Chicago Med»  in die Pause – und zwar ausgerechnet mit einem Allzeit-Tief: 5,49 Millionen Amerikaner waren ab 22 Uhr zugegen, bisher lag der Negativrekord bei 5,81 Millionen von Ende März. Vier Prozent der Umworbenen waren diesmal dabei. «Rise»  ging um 21 Uhr ein allerletztes Mal on Air, die Quote lag wie schon in der Vorwoche bei mauen drei Prozent. Die absolute Zuschauerzahl betrug 4,23 Millionen, womit zum Finale fast eine halbe Million Zuseher dazugewonnen wurden. «The Voice» verzeichnete zur besten Sendezeit sechs Prozent Marktanteil bei 8,04 Millionen Zusehern.

Zu überzeugen wusste einmal mehr ABCs «Roseanne» , die sich abermals im Zehn-Millionen-Bereich aufhielt. 10,64 Millionen US-Bürger schalteten die Sitcom um 20 Uhr ein, bei den Werberelevanten kamen tolle zwölf Prozent Marktanteil zustande. Beim Gesamtpublikum lief es nur für «NCIS»  bei CBS stärker, die Krimiserie erreichte dort 12,53 Millionen Zuschauer und fünf Prozent Marktanteil. Auch für das zweistündige Staffelfinale von «NCIS: New Orleans»  lief es danach mit 9,47 Millionen Zuschauern gut, die Quote sank jedoch auf vier Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/101041
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCBS: Wohl kein baldiges «Big Bang Theory»-Endenächster ArtikelAmy und Sheldon sind unter der Haube, was soll bei «The Big Bang Theory» noch kommen?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Gregor Teicher
RT @73Kretzschmar: Wahnsinn. Nantes schlägt Paris im ersten HF der @ehfcl ?????? #SkyHandball https://t.co/suuO91S0vT
Sandra Baumgartner
WOW such a well deserved #poleposition @danielricciardo #seb5 on P2 followed by #lh44 #f1 #MonacoGP
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung