EXKLUSIV  TV-News

Movistar+-Megaerfolg kommt nach Deutschland

von

Der Sony Channel hat sich mit «Velvet Collection» einen weiteren spanischen Serienhit gesichert.

Ein weiterer Serienhit aus Spanien...

...der im Angebot von Sony Channel ist, ist die Serie «Grand Hotel». Diese erfährt dieser Tage mehr Aufmerksamkeit, da das amerikanische Network ABC eine US-Adaption des Stoffes in Auftrag gegeben hat.
Der Sony Channel hat sich einen weiteren spanischen Serien-Erfolg ins Programm geholt. Die von Beta Film vertriebene Serie «Velvet Collection» wird ab Dienstag, 17. Juli, exklusiv beim Pay-Sender zu sehen sein. Die Folgen beginnen immer um 20.15 Uhr. Im Anschluss an die Ausstrahlungen stehen die jeweiligen Episoden in den Videotheken von Vodafone, Unitymedia, EntertainTV und Prime Video Channels auf Abruf zur Verfügung.

Von Bambú Producciones für den spanischen Pay-TV-Anbieter Movistar+ produziert, ist der Stoff noch vor «Game of Thrones»  die meistgesehene Serie, die je auf Movistar+ lief. Da ist es wenig verwunderlich, dass die zweite Staffel des von Beta Film vertriebenen Quotenhits bereits in Planung ist. Der Sony Channel hat sich auch für die weiteren Episoden eine Option gesichert.

Worum geht es? Ana (Paula Echevarría) kehrt 1967 mit Mann und Kindern nach fünf Jahren in New York City zurück, um in Barcelona auf der Passeig de Gràcia das neue Geschäft Velvet aufzubauen. Dabei erhält sie schlagkräftige Unterstützung von einer neuen, illustren Schar von Charakteren. In der Zeit, in der sich der Minirock vom skandalös empfundenen Kleidungsstück zum weltweiten Verkaufsschlager entwickelt, präsentiert Ana Velvets erste Kollektion aus Barcelona – Mini-Röcke in knalligem Gelb und Rosa, hochhackige Stiefel und Models mit Bobs, Kopftüchern und Stirnbändern. Gleichzeitig kämpfen sie und Clara (Marta Hazas) mit dem miesen Unternehmer um die Kontrolle über Velvet.

Die Serie ist ein Ableger des Hits «Velvet» : Die Serie lief bislang schon beim Sony Channel. Anlässlich des Starts des Ablegers werden hiervon 91 Episoden ab dem 1. Juli nochmal auf Abruf zur Verfügung gestellt.

Kurz-URL: qmde.de/101027
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPauley Perrette kommentiert ihren «Navy CIS»-Ausstiegnächster ArtikelNächste eigenproduzierte Serie: «Die Klempnerin»-Dreh startet
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Chris Lymberopoulos
Fortuna #Düsseldorf ?vergisst? das Logo von #RB #Leipzig in ihrer #Auswärtsfahrtenkilometertabelle - Lustig oder wi? https://t.co/Oi9xgntVwe
Sky Sport Austria
.@andresiniesta8 hat einen neuen Klub gefunden - in Japan. #SSNHD https://t.co/Jx0sY4EzQs
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung