US-Fernsehen

Hoffen auf einen Hit: Freeform bestellt «Pretty Little Liars»-Ableger

von

In der Serie kommt es zu einem Wiedersehen mit zahlreichen bekannten Gesichtern.

Ein Jahr ist es her, dass sich «Pretty Little Liars»  vom Sender Freeform, der einst ABC Family hieß, verabschiedet hat. Die Serie war zweifelsfrei der größte Erfolg des Senders, direkte Nachfolger gab es bis dato kaum, allzu große Quotenerfolge auch nicht mehr. Vielleicht wird auch deshalb jetzt ein Nachfolger der kleinen Lügnerinnen in Auftrag gegeben. Konkret ist die Idee aber nicht neu. An «Pretty Little Liars: The Perfectionists» tüftelt man immerhin schon seit 2014.

Auch diese Serie basiert eigentlich auf einem Buch von Sara Shepard – die Vorlage spielt aber in einer völlig anderen Welt. Erst beim TV-Sender entstand die Idee, beide Welten zusammenzulegen. Grundsätzlich geht es in der Serie um drei Mädchen, die für sich ziemlich perfekt sind – sie sind erfolgreich, quasi echte Überflieger. Doch dann erschüttert ein erster Mord die kleine Stadt… Freeform wird in die Handlung nun bekannte Figuren einbauen. So steht fest, dass die aus «PLL» bekannten Figuren Mona und Alison (wieder gespielt von Sasha Pieterse und Janel Parrish) zurückkehren werden.

Bestellt wurde zunächst eine 10-teilige erste Staffel, die 2019 ihr Debüt feiern soll. «PLL»-Showrunnerin I. Marlene King wird als ausführende Produzentin an Bord sein.

Kurz-URL: qmde.de/100973
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Timeless» gewinnt zum Staffelfinale dazunächster ArtikelNetflix wagt sich weiter ins All
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung