US-Fernsehen

Nun offiziell: FOX führt «Last Man Standing» weiter

von   |  2 Kommentare

Fans von Tim Allen dürfen aufatmen: Nach einer Saison Pause geht es für die Sitcom «Last Man Standing» weiter – von ABC geht es zu FOX.

Verkehrte Welt: NBC übernimmt in der nächsten Saison eine von FOX abgesetzte Serie, FOX eine von ABC abgesetzte Serie. Die Sitcom «Last Man Standing» mit Tim Allen in der Hauptrolle läuft 2018/19 bei FOX, das Network hat nun offiziell eine siebte Staffel bestellt. Spekuliert wurde darüber ja bereits in der vergangenen Woche.

Viele der damaligen Hauptdarsteller sind wohl wieder dabei: Nancy Travis, Amanda Fuller, Jordan Masterson, Christoph Sanders sowie Jonathan Adams sollen laut TVLine zurückkehren. „«Last Man Standing» ist viel zu früh zu Ende gegangen und die Aufschreie der Fans waren lautstark“, sagen die FOX-CEOs Gary Newman und Dana Walden.

«Last Man Standing»  lief von Oktober 2011 bis März 2017 bei ABC – zuletzt am oft totgesagten Freitagabend mit stabilen Reichweiten um die sechs bis sieben Millionen. Dennoch kam damals die Absetzung. Das Format wurde von 20th Century Fox produziert und dementsprechend war eine Fortsetzung wohl damals zu teuer für ABC. In der Regel lassen sich die Networks ja zu günstigeren Konditionen von ihren eigenen Schwester-Produktionsfirmen beliefern. Auch der neue Durchgang von «Last Man Standing» soll nun also von 20th Century Fox produziert werden. Noch gehört 20th Century Fox zu FOX, nach der geplanten Übernahme durch Disney sieht das anders aus. Dann würde bei FOX eine Sitcom laufen, die von einem Disney-Tochterunternehmen realisiert wird.

Mehr zum Thema... Serie Last Man Standing
Kurz-URL: qmde.de/100926
Finde ich...
super
schade
73 %
27 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDFneo: Ein Blick zurück auf die Ära Emmeliusnächster Artikel«The Middle» am Abend: Auch für die Daytime erquickend und labend?
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Garfield
12.05.2018 17:42 Uhr 1
Ich freue mich über das Comeback. Aber ich glaube der Verlust von Kaitlyn Dever, sollte sie denn tatsächlich nicht weiter zur Verfügung stehen, wiegt schwer.
medical_fan
12.05.2018 18:07 Uhr 2
Auf jeden Fall hat die Serie bessere Chancen Quoten zu holen als Brooklyn 99 bei NBC.

Aber die Serie ist auch nur wegen der gleich gesinnten Roseanne zurückgekommen..

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
255 Millionen Transfer-Minus - die UEFA ermittelt. https://t.co/92qsUhN5h6
Noah Pudelko
RT @PGATOUR: One of our favorite golf swings. Let's watch Ben Hogan on a loop. ? https://t.co/hkDby4s317
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung