» Kino » Kino-News
Kino-News

«Bill & Ted» und «Tenacious D»: Zwei Kultkomödien gehen weiter

von

Sowohl Keanu Reeves und Alex Winter als auch Jack Black und Kyle Gass kehren in bekannte Rollen zurück.

Weltweite Einnahmen

  • «Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit» (1989): 40,5 Mio. Dollar
  • «Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft» (1991): 38 Mio. Dollar
  • «Tenacious D – Kings of Rock» (2006): 13,9 Mio. Dollar
Die langen Jahre des Wartens haben angeblich bald ein Ende: Die Zeitreisenden Bill & Ted erleben ein neues Abenteuer. Ein dritter Film mit Keanu Reeves und Alex Winter in den Rollen der Rockmusik liebenden Kumpel, ist bereits seit Jahrzehnten im Gespräch, doch nun wurde offiziell bestätigt, dass ein Sequel in Arbeit ist und sich die Darsteller verpflichtet haben, für die Komödie wieder zusammen vor die Kamera zu treten. Nachdem «Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit» von 1989) und «Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft» aus dem Jahr 1991 von den Titelfiguren als Teenies handelten, soll der neue Film von ihren Sorgen im mittleren Alter erzählen.

Der Titel lautet «Bill & Ted Face the Music» und zeigt, wie das Duo davon träumt, an die glorreichen Zeiten anzuknüpfen, als sie die Schule geschwänzt und als Wyld Stalyns abgerockt haben. Dann kommt ein Besucher aus der Zukunft auf sie zu und warnt sie: Sie müssen endlich den großartigsten Song aller Zeiten schreiben – sonst steht dem Universum Tod und Zerstörung bevor.

Auch ein anderes Duo, das mit seiner Musik Wunder vollbringt und zudem vom besten Song der Welt berichtet, ist Tenacious D. Die aus Jack Black und Kyle Gass bestehende Kombo, die laut ihrem Kinofilm «Tenacious D – Kings of Rock» einst ein Musikduell gegen den Teufel bestritten hat, kündigte nun an, in naher Zukunft eine Fortsetzung ihres Kassenflops zu veröffentlichen. Laut Jack Black wird derzeit an ihr gearbeitet, die Veröffentlichung soll bereits diesen Oktober erfolgen – ob im Kino, via Video-on-Demand-Dienst oder auf einem anderen Weg, ist derzeit aber nicht bekannt.

Kurz-URL: qmde.de/100854
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «The Orville»nächster ArtikelGerman Motion Picture Fund: Budget verdoppelt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
255 Millionen Transfer-Minus - die UEFA ermittelt. https://t.co/92qsUhN5h6
Noah Pudelko
RT @PGATOUR: One of our favorite golf swings. Let's watch Ben Hogan on a loop. ? https://t.co/hkDby4s317
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung