TV-News

«Will & Grace» kommt als Marathon

von

Zudem hat ProSieben nun das Programmumfeld der neuen «jerks»-Staffel festgezurrt.

Anfang Mai wird ProSieben mittwochs die erste neue Staffel von «Will & Grace»  (insgesamt somit Staffel neun) zeigen. Die Sitcom besteht diesmal aus 15 Episoden, die allesamt noch vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft Mitte Juni gezeigt werden sollen. Das heißt. ProSieben wird das Gaspedal bei der Ausstrahlung etwas stärker durchdrücken. Am Starttag, den 9. Mai, laufen nach «Grey’s Anatomy», also ab 21.15 Uhr, gleich vier Episoden der Serie am Stück. Ab 23.10 Uhr setzt ProSieben seinen Mittwoch dann mit der US-Sitcom «Two and a Half Men»  fort.

Tags zuvor startet, wie berichtet, die neue Staffel von «jerks», die maxdome-Kunden schon seit ein paar Wochen erkunden können. Hier setzt ProSieben dienstags ab 22.15 Uhr auf Doppelfolgen – und hat zugleich auch das Lead-Out festgelegt. Immer ab 23.10 Uhr zeigt man neue Best-Of-Ausgaben von «switch Reloaded» .

Am 8. Mai wird übrigens – anlässlich des Staffelfinales - «The Orville»  nochmals schon um 20.15 Uhr beginnen. Die zur Zeit um 21.15 Uhr gesendete Serie läuft dann, wie schon bei ihrer Deutschland-Premiere, im Doppelpack.

Kurz-URL: qmde.de/100485
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der Tote am Strand» überzeugt als «Tatort»-Dessertnächster Artikel«Ready Player One» kämpft sich an die Chartspitze
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Toni #Kroos im Exklusivinterview: "Was Salah macht, macht Ronaldo seit Jahren!" #SkyCL #RMALIV #SSNHD https://t.co/LMuo28v2Mx
Sky Sport News HD
Hymnenstreit im Football: NFL trifft Entscheidung https://t.co/lvtKKc0gyA
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung