» Kino » Kino-News
Kino-News

Auch Blumhouse steigt ins Superheldengeschäft ein

von   |  1 Kommentar

Die Produktionsschmiede hinter Filmen wie «Split» und «Get Out» adaptiert die Comicreihe «The American Way».

Siehe auch unsere Kino-Kritiken zu Blumhouse-Produktionen (sowohl im Horror-Genre als auch außerhalb) wie ...

Blumhouse Productions will das Geschäft mit Superhelden nicht weiter Marvel Studios, DC Films und Co. überlassen: Wie 'Deadline Hollywood' in Erfahrung gebracht hat, wird die Produktionsschmiede hinter Filmen wie «Split» und «Get Out» sowie der «Paranormal Activity»-Saga die Comicreihe «The American Way: Those Above And Those Below» adaptieren. Die Reihe, die im Gewand von Superheldengeschichten den Rassismus in den USA anpackt, stammt von John Ridley, dem Drehbuchautoren hinter «12 Years a Slave» und Schöpfer der ABC-Anthologieserie «American Crime».

«The American Way» wird in den USA von Vertigo verlegt, einem Sublabel von DC Comics. Die Filmadaption wird im Jahr 1972 spielen und von einem afro-amerikanischen Superhelden erzählen, der sowohl von einer Gruppe ethnisch gemischter Superhelden als auch der Regierung mit Argusaugen beobachtet wird.

Blumhouse arbeitet aktuell zudem an einer Horror-Anthologieserie für den US-Streaminganbieter Hulu. Anders als etwa «American Crime Story», «Fargo» und «American Horror Story» soll diese Serie jedoch nicht Staffel für Staffel neue Geschichten erzählen, sondern wie der Klassiker «Twilight Zone» und der Kritikerliebling «Black Mirror» sein Publikum in jeder neuen Folge in völlig neue Welten entführen. Die erste Staffel soll zwölf Episoden umfassen, die im monatlichen Abstand zum Abruf bereit gestellt werden. Der Auftakt ist für Oktober dieses Jahres anberaumt, einen offiziellen Titel hat das Format noch nicht.

Kurz-URL: qmde.de/100371
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Daily Show» findet wieder einen Weg ins deutsche Fernsehennächster ArtikelQuotencheck: «Famous in Love»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
17.04.2018 13:06 Uhr 1
Ja, das braucht die Welt dann auch noch....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dominik Böhner
RT @quotenmeter: Glückwunsch zum Start, #SkyCC. Wir haben uns die Auftaktsendung von "Champions Corner" als Champions-League-Ersatz angeseh?
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung