TV-News

Nächstes Primetime-Special: Andy Borg geht zu «Bares für Rares»

von

Ende Mai erhält die ZDF-Trödelshow eine weitere Ausgabe im Hauptabendprogramm. Im Hochsommer verspricht der Mainzer Sender dann noch ein zweites Special…

«Bares für Rares»: Wer schaut die Sendung?

Insgesamt erreichte das ZDF mit «Bares für Rares» am Freitag 26,9 Prozent Marktanteil. Doch in welcher Altersgruppe war das Format besonders beliebt? Die genaue Auswertung zeigt, dass die Sendung eine breite Zuschauerschaft anspricht - besonders aber bei den älteren Zuschauern quotentechnisch durch die Decke geht. Während bei den 14- bis 49-Jährigen genau 15 Prozent zu Buche standen, reichte es bei den 50- bis 64-Jährigen bereits zu 22,7 Prozent. Die weitaus größte Quote verbuchte das Trödelformat dann aber doch bei den Zuschauern, die 65 Jahre oder älter sind: Hier punktete das ZDF am Freitagnachmittag mit wahrlich grandiosen 39,8 Prozent. Noch mehr Hintergrund-Infos zu den Quoten der Freitags-Sendung erhalten Sie am Dienstag in einem Special bei Quotenmeter.de.
Der Erfolg von «Bares für Rares»  im ZDF ist ungebrochen: Erst am letzten Freitag schalteten die Trödelshow am Nachmittag starke 3,34 Millionen Zuschauer ein, was unfassbar gute 26,9 Prozent am Gesamtmarkt bedeutete. Doch nicht nur am Nachmittag ist die Sendung mit Horst Lichter ein gewaltiger Erfolg, auch in der Primetime wusste das Format zuletzt zu überzeugen. Drei «Bares für Rares»-Special zeigte das ZDF im vergangenen Jahr, sie erreichten in der Spitze mehr als sechs Millionen Zuschauer. Kein Wunder also, dass die Verantwortlichen auch in diesem Jahr mit «Bares für Rares» zur besten Sendezeit auf Sendung gehen wollen.

Wie das ZDF nun bekanntgegeben hat, soll sowohl im Mai als auch im Juli jeweils eine neue Folge zu sehen sein. Genau genommen wird ein erstes Primetime-Special am Donnerstag, 31. Mai zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr laufen. Auch einen Prominenten konnte das ZDF für die Teilnahme an der Show bereits gewinnen: Wie der Pressemitteilung zu entnehmen ist, möchte Schlagersänger Andy Borg eine mehr als 100 Jahre alte Fotokamera verkaufen. Das zweite Primetime-Special wird einige Wochen später am Donnerstag, den 12. Juli ausgestrahlt werden. Los geht es auch hier um 20.15 Uhr.

Aber zurück zum ersten Special: Neben Borg sollen in diesem auch die Händlern Ludwig "Lucki" Hofmaier, Wolfgang Pauritsch, Susanne Steiger, Walter "Waldi" Lehnertz, Fabian Kahl, Julian Schmitz-Avila und Elke Velten zu sehen sein. Als Experten fungieren Dr. Heide Rezepa-Zabel, Albert Maier, Sven Deutschmanek und Detlev Kümmel. Steven Gätjen, der in den ersten Primetime-Specials noch mit dabei war, wird hingegen nicht mehr aufgeführt.

Mehr zum Thema... Bares für Rares TV-Sender ZDF
Kurz-URL: qmde.de/100351
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Country Music Awards» stärker als 2017, Shows bei NBC und ABC mit Minusrekordennächster ArtikelNetflix bestellt neue Vampir-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dominik Böhner
RT @quotenmeter: Glückwunsch zum Start, #SkyCC. Wir haben uns die Auftaktsendung von "Champions Corner" als Champions-League-Ersatz angeseh?
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung