US-Fernsehen

Serienstarts von NBC und AMC

von

«Preacher» (Staffel 3) und «Reverie», ein Virtual-Reality-Thriller, haben konkrete Sendeplätze erhalten.

Die großen US-Fernsehstationen planen den restlichen Verlauf der TV-Saison. So hat Kabelsender AMC Licht ins Dunkel gebracht, was die Frage des Starts der dritten «Preacher»-Staffel angeht. Sie wird am 24. Juni und damit im Hochsommer beginnen. Die Serie hatte zurückliegenden Sommer massiv an Zustimmung verloren; und war teils auf weniger als eine Million Fans gefallen. Ein weiterer Abwärtstrend könnte das Einstampfen der Produktion nach sich ziehen.

Hoffnungen setzt derweil Broadcaster NBC in einen neuen Virtual-Reality-Thriller namens «Reverie»: Sarah Shahi spielt darin eine ehemalige Ermittlerin, die besonders oft bei Geiselnamen eingesetzt wurde. Nach einem Schicksalsschlag ist sie aber nicht mehr aktiv; bis ihr ehemaliger Professor sich an sie wendet. Er möchte, dass sie hilft, Menschen zu retten, die sich in einem besonders fortschrittlichen Virtual-Reality-Programm beim Ausleben ihrer wilden Träume verfangen haben. Die erste Folge läuft am 30. Mai.

Auch die Sitcom «Marlon» wird übrigens zu NBC zurückkehren: Die zweite Staffel startet am 14. Juni. Dem Sender war mit dem Format im vergangenen Sommer ein Glücksgriff gelungen.

Mehr zum Thema... Marlon Preacher Reverie
Kurz-URL: qmde.de/100210
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Genial daneben»nächster ArtikelJana Ina bleibt «Love Island» erhalten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung