US-Quoten

«Empire» und «Star» kehren gestärkt zurück, «Riverdale» reißt die Millionenmarke

von

FOX sicherte sich mit dem zurückgekehrten «Empire» die Marktführung in der Zielgruppe, auch «Star» performte gut. Bei The CW lief «Life Sentence» abermals mies, «Riverdale» hat es nun auch hart getroffen.

US-Quotenübersicht

  • CBS: 7,05 Mio. (5%)
  • NBC: 5,70 Mio. (4%)
  • FOX: 5,42 Mio. (7%)
  • ABC: 4,42 Mio. (4%)
  • The CW: 0,70 Mio. (1%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
FOX gewann den Mittwochabend: Mit der Fortsetzung der vierten «Empire»-Staffel erreichte das Network zur besten Sendezeit acht Prozent Marktanteil, das war ein Prozentpunkt mehr als vor der Pause drin war. Auch beim Gesamtpublikum trumpfte das Musikdrama mit 6,14 Millionen Zuschauern auf, musste sich damit aber trotzdem noch hinter die CBS-Realityshow «Survivor»  anstellen, die es auf 8,11 Millionen Zuseher brachte. Zurück zu FOX: «Star»  holte um 21 Uhr sechs Prozent Marktanteil bei den 18- bis 49-Jährigen, das entsprach ebenfalls einem Plus von einem Prozentpunkt. 4,70 Millionen aller Fernsehenden waren mit von der Partie – abgesehen von dem Auftakt mit 5,40 Millionen lief es für die zweite Runde bisher nicht besser.

Bei ABC hielt sich «The Goldbergs»  bei sechs Prozent Marktanteil, 5,44 Millionen Menschen schalteten ein. Die neue Zach-Braff-Sitcom «Alex, Inc.» enttäuschte angesichts dieses Vorlaufs und musste zur Premiere mit nur 4,59 Millionen Zuschauern und vier Prozent Marktanteil auskommen. «Modern Family»  schlug sich um 21 Uhr wieder besser und ergatterte sechs Prozent Marktanteil, die Sehbeteiligung lag bei 5,35 Millionen.

The CW erlebte keinen guten Mittwoch: Nicht nur, dass «Life Sentence» erneut an Boden verlor und bloß noch 0,42 Millionen Amerikaner ansprach. Auch «Riverdale» ist nun mit lediglich 0,98 Millionen Zuschauern ein Sorgenkind, das erste Mal wurde damit im zweiten Durchgang die Millionenmarke verfehlt. Beide Formate kamen nicht über ein Prozent Marktanteil hinaus.

Kurz-URL: qmde.de/100007
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas ewige Rein-Raus-Spiel mit «Pastewka»nächster ArtikelFür Heidi wird die Luft an Gründonnerstag etwas dünner
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung