Kino-Check: «Rara - Meine Eltern sind irgendwie anders»

FSK: 0
Genre: Drama
Starttermin: 03.05.2018

Seit sich ihre Eltern getrennt haben, leben Sara und ihre jüngere Schwester bei der Mutter, die jetzt mit einer Frau zusammen ist. Ihr Alltag gestaltet sich fast genauso wie der anderer Familien. Doch nicht jeder will das so sehen.

OT: Rara
Regie: Pepa San Martín
Drehbuch: Pepa San Martín
Besetzung: Julia Lübbert, Emilia Ossandon, Mariana Loyola, Agustina Muñoz, Coca Guazzini
« Alle Kinofilme im Überblick


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Heute vor 30 Jahren startete der Boykott der Musik von k.d. lang
Am 27 Juni 1990 ist KRVN in Lexington, Nebraska, die erste Radiostation, die k.d. langs Music aus dem Programm nimmt Aktuell ist es in ein aktuelle... » mehr

Werbung