Kino-Check: «Mein Leben als Zucchini»

FSK: ohne
Genre: Familie
Starttermin: 16.02.2017

Courgette, zu Deutsch Zucchini, ist der außergewöhnliche Spitzname eines kleinen, neunjährigen Jungen, der nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter in einem Heim aufwächst. Hier lernt er andere Kinder kennen, die ebenfalls aus schwierigen familiären Verhältnissen stammen. Mit ihnen zusammen versucht er, sein Leben in richtige Bahnen zu lenken und erfährt, was Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen bedeuten.

OT: Ma vie de courgette
Regie: Claude Barras
Drehbuch: Céline Sciamma, Germano Zullo, Claude Barras, Morgan Navarro
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Mein Leben als Zucchini"

«Die Sendung mit der Maus» und «Die unsichtbare Krankheit»

12.10.18 Es ist ein heimliches Highlight des Fernsehjahres: «Die Sendung mit der Maus» erklärt, was «Die unsichtbare Krankheit» ist und verantwortet so ein TV-Pflichtprogramm. » mehr

gemerkt

Die Kino-Kritiker: «Mein Leben als Zucchini»

16.02.17 Nominiert für einen Oscar: Die französisch-schweizerische Koproduktion «Mein Leben als Zucchini» lässt Kinderaugen eine traurige Welt entdecken, ohne in Melancholie zu baden. » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung