Quotennews

«Die Bergretter»: Wiedererstarkt bei den Jüngeren, insgesamt leicht gesunken

von

Respekt: Die ZDF-Reihe «Die Bergretter» holt sich bei den 14- bis 49-Jährigen die beste Reichweite seit Jahren.

Der Berg ruft – und am Donnerstagabend sind 0,86 Millionen 14- bis 49-Jährige diesem Ruf gefolgt. Dies mündete für «Die Bergretter»  nicht bloß in sehr tolle 8,5 Prozent Marktanteil beim jungen Fernsehpublikum, sondern bedeutete obendrein die höchste Reichweite, die das Format in dieser Altersklasse seit Dezember 2015 eingefahren hat. Insgesamt standen wiederum 5,76 Millionen Fernsehende auf dem Zettel. Dies sind rund 30.000 Interessenten weniger als noch in der Vorwoche.

Dennoch ist dieser Wert sehr erfreulich für das ZDF: Ab 20.15 Uhr entsprach dies einer Sehbeteiligung in der Höhe von sehr tollen 18,6 Prozent. Damit holte sich der Mainzer Sender mit seinem Neunzigminüter den Tagessieg beim Gesamtpublikum. Direkt im Anschluss sprach das «heute-journal»  noch 4,78 Millionen Wissbegierige ab drei Jahren an, darunter befanden sich 0,61 Millionen Jüngere.

Der Marktanteil bei allen TV-Nutzern belief sich auf tolle 17,2 Prozent, in der jüngeren Altersgruppe kamen gute 6,3 Prozent zusammen. Für «maybrit illner»  wurden ab 22.15 Uhr noch sehr gute 3,34 Millionen Politinteressierte gemessen, der Marktanteil lag somit bei 15,7 Prozent. Die 14- bis 49-Jährigen waren zu mäßigen 4,8 Prozent mit an Bord, die Reichweite belief sich auf 0,37 Millionen.

«Markus Lanz»  talkte letztlich vor 1,84 Millionen TV-Nutzern, von denen sich 0,19 Millionen im Alter von 14 bis 49 Jahren befanden. Sehr gute 15,1 Prozent Marktanteil wurden insgesamt eingefahren, bei den Jüngeren standen maue 4,4 Prozent auf der Rechnung.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/97471
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelD wie Dezember, oder: Der dunkle Monatnächster ArtikelGrünes Licht: Netflix will mehr von seiner Fincher-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung