TV-News

Für die Zeit nach «Club der roten Bänder»: Die nächste VOX-Serie ist gefunden

von

Nach dem Krankenhausdrama wird es sexy: VOX kündet Serie über vier Freunde an, die einen Escortservice gründen.

VOX will, dass es endet, wenn es am schönsten ist, und hält daher an seinen Plänen fest, den mehrfach ausgezeichneten Quotenrenner «Club der roten Bänder»  mit Staffel drei zu beenden. Davon, selber Serien zu produzieren, möchte das Vollprogramm damit aber nicht Abstand nehmen – und kündigt daher seine zweite eigene Dramaserie an. Diese hört auf den Arbeitstitel «Milk & Honey»  und handelt von vier befreundeten Männern, die eine Marktlücke in ihrer ländlichen Heimat schließen wollen und einen Escortservice gründen, der Frauen als Zielgruppe hat.

Davon versprechen sie sich nicht nur berufliche Selbstständigkeit und satte Einnahmen, sondern auch körperliches Vergnügen – denn selbstredend will das Quartett nicht nur in den Chefsesseln Platz nehmen, sondern auch die Aufgabe der Lustobjekte übernehmen. Doch schnell zeigt sich, dass die Organisation schwerer als gedacht ist und ein Mann der Nacht lernen muss, vorgetäuschte von echten Gefühlen zu trennen und stets an sich zu arbeiten …

Wie zuvor schon «Club der roten Bänder»  basiert auch «Milk & Honey»  auf einem ausländischen Konzept – dieses Mal stammt die Vorlage aus Israel. Talpa Germany produziert im Auftrag von VOX, die Ausstrahlung erfolgt voraussichtlich in der TV-Saison 2018/19.

Kurz-URL: qmde.de/93950
Finde ich...
super
schade
74 %
26 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL 2017/18: Neue Shows und Sebastian Fitzeknächster Artikel«Genius»: Auf den Physiker folgt der Maler
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung