Primetime-Check

Donnerstag, 20. April 2017

von

Zwei Telefonthriller bei kabel eins, Krimis in Sat.1 und VOX mit einer bunten Filmmischung: Wie lief die Primetime bei den Vollprogrammen?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 57,4%
  • 14-49: 61,3&
Die meisten Zuschauer erreichte am Donnerstag Das Erste mit der letzten Ausgabe von «Mord in bester Gesellschaft» . 5,14 Millionen Menschen schalteten ein, dies entsprach tollen 16,2 Prozent Marktanteil. «Panorama»  folgte mit 3,03 Millionen und mäßigen 10,1 Prozent. Die 14- bis 49-Jährigen waren zu soliden 6,8 und zu mageren 4,8 Prozent mit von der Partie. Im ZDF brachte es ab 20.15 Uhr mit «Mich täuscht keiner!»  indes auf 2,90 Millionen Fernsehende. Maue 9,2 Prozent Marktanteil standen insgesamt auf dem Konto, die Jüngeren sorgten für mäßige 4,7 Prozent. Das «heute-journal»  folgte mit sehr guten 13,9 und 6,7 Prozent, danach kam «maybrit illner»  auf akzeptable 12,2 Prozent und schwache 3,5 Prozent.

Zwei Folgen «Alarm für Cobra 11» erreichten derweil zur besten Sendezeit 2,82 und 2,58 Millionen Actionfans. Sehr gute 16,4 und 14,6 Prozent Marktanteil holte RTL mit dem Actionkrimi bei den Werberelevanten. ProSieben begeisterte dagegen bemerkenswerte 2,61 Millionen Neugierige für «Germany's Next Topmodel». In der Zielgruppe holte das Modelcasting starke 16,6 Prozent. «red»  gab im Anschluss auf 1,43 Millionen Interessenten und sehr gute 12,2 Prozent nach.

«Criminal Minds: Beyond Borders»  erreichte unterdessen 2,15 Millionen Sat.1-Zuschauer. Auf dieses passable Ergebnis folgten zwei «Criminal Minds»-Ausgaben. Gemessen wurden maue 1,84 und letztlich angemessen der späteren Stunde akzeptable 1,77 Millionen Serienfreunde. Die Umworbenen bescherten Sat.1 mit guten 9,1, mäßigen 7,7 und passablen 8,1 Prozent Marktanteil. VOX eröffnete den Abend mit «Merida – Legende der Highlands» . 1,55 Millionen Filmkenner waren mit von der Partie, in der Zielgruppe wurden gute 7,3 Prozent eingefahren. «Walking Tall»  sank danach auf 0,91 Millionen und 5,4 Prozent.

«Die Kochprofis» bewegten bei RTL II unterdessen 0,96 Millionen TV-Nutzer zum Einschalten, «Lecker Schmecker Wollny» krachte anschließend auf 0,71 Millionen. Die Werberelevanten köchelten für den Kanal gute 6,2 und miese 3,6 Prozent Marktanteil zusammen. Bei kabel eins lockte «Nicht auflegen!» nur miese 0,55 Millionen Filmfreunde an die Mattscheiben, «Final Call»  schnitt danach mit 0,65 Millionen etwas besser ab. In der Zielgruppe standen miese 3,1 und magere 3,8 Prozent Marktanteil auf dem Konto.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/92618
Finde ich...
super
schade
65 %
35 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchneesturm wirbelt «GNTM» zu höheren Zuschauerzahlennächster Artikel«Cobra 11» fährt weiter einen heißen Reifen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Florian Schmidt-Sommerfeld
Glorreich is anders - wie is im KO-System aber auch wumpe! Glückwunsch @BVB und @DieRotenBullen! So'n EL-Finale mit? https://t.co/yn4jK7m0e0
Sky Ticket
#TheWalkingDead Staffel 8B ab 26. Februar ? sei bereit für das letzte Gefecht. Zum streamen mit #SkyTicket:? https://t.co/ArZmKHZAiU
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Es»

Zum Heimkinostart des neuen Horror-Meisterwerks «Es» aus dem Jahr 2017 verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Meet and Greet mit Midland zu gewinnen
Treffen mit Midland beim Deutschland-Konzert in Berlin zu gewinnen. Am 6. März 2018 wird Midland erstmals in Deutschland auf einer Bühne stehen. Da... » mehr

Werbung