TV-News

RTL setzt «Jungen gegen Mädchen» fort

von

Von Joachim Llambi schon angekündigt, inzwischen auch in die Tat umgesetzt. Auf neuem Sendeplatz geht die Show weiter.

RTL wird im März 2013 sein Showformat «Jungen gegen Mädchen» zurückbringen – und zwar auf sehr gutem Sendeplatz. Gewählt wurde das so genannte «DSDS»-Sandwich, also der Samstagabend um 22.15 Uhr. Joachim Llambi und Mirja Boes präsentieren ab dem 9. März in den neuen Folgen wieder, wie die unterschiedlichen Geschlechter aufeinandertreffen. Wie viele Episoden die neue Staffel genau umfasst, hat RTL nicht mitgeteilt.

„Unter fachkundiger Anleitung“, so RTL, treten in jeder Sendung wechselnde Schauspieler, Sänger, Moderatoren und Comedians im humorvollen Kampf der Geschlechter gegeneinander an. Mirco Nontschew, Sarah Engels, Pietro Lombardi, Sven Hannawald und Fiona Erdmann werden Teil der neuen Staffel und in jeder Sendung von 200 Männern und 200 Frauen im Studio unterstützt.

Bisher zeigte RTL von dem Format zwei Episoden und kam mit diesen auf rund 17 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen – also keinen allzu berauschenden Wert. Das dürfte nach «Deutschland sucht den Superstar» im Jahr 2013 sicherlich ein bisschen besser klappen.

Kurz-URL: qmde.de/61753
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL zeigt vormittags nun auch Scripted Realitysnächster ArtikelSky: Neuer Mann für den Kundenservice

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

The BossHoss bei I Can See Your Voice
Nächste Runde für den musikalischen Ratespaß: The BossHoss bei "I Can See Your Voice". Wer ist ein Supersänger und wer schwindelt, dass sich die Ba... » mehr

Werbung