Die Quotenmeter-Quotennews werden präsentiert von

RTL: Dschungel rettet Flop-Abend

Die Primetime-Krimis blieben auch in dieser Woche eine echte Schwachstelle. Auf den RTL-Dschungel war dagegen Verlass.

Mit wie vielen eigenproduzierten Krimi- und Actionserien hat RTL nicht zuletzt schon versucht, den Donnerstag aufzupolieren? Vor einem Jahr mussten «Die Draufgänger» erleben, wie die Quoten von Woche zu Woche schmolzen, zuletzt landete man mit «Transporter - Die Serie» einen großen Flop. Dem neuen Format «IK1 - Touristen in Gefahr» geht es nun nicht anders: Wie in den Vorwochen waren die Zahlen für RTL-Verhältnisse inakzeptabel.

Nur 2,88 Millionen Menschen schauten die neue Folge um 20.15 Uhr, die somit immerhin ein paar Zuschauer gegenüber der Vorwoche gewann. Der Abwärtstrend scheint damit zumindest gestoppt zu sein. 8,8 Prozent Marktanteil wurden beim Gesamtpublikum gemessen, 11,5 Prozent in der Zielgruppe. Jeweils um 0,4 Punkte ging es gegenüber der Vorwoche nach oben.

Etwas erfolgreicher schlug sich eine alte Folge von «CSI: Miami» um 21.15 Uhr, die immerhin 12,3 Prozent der jungen Zuschauer interessierte. 1,49 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten ein, insgesamt waren es 2,89 Millionen. Hier lag der Marktanteil bei 9,3 Prozent. Quotenstar des Abends war aber selbstredend «Ich bin ein Star, holt mich hier raus!», das in seiner finalen Phase ist und am Wochenende den neuen Dschungelkönig kürt. Am Donnerstag schauten 6,88 Millionen Menschen die neue Folge, was einem Marktanteil von 29,5 Prozent beim Gesamtpublikum entsprach. Von den Werberelevanten waren 3,87 Millionen und 40,3 Prozent dabei.

Damit lag man unter den Werten der vergangenen Tage – angesichts des schwachen Vorprogramms ist dies aber keine Überraschung. Gegenüber der Folge sieben Tage zuvor legte man sogar klar zu: um rund zwei Prozentpunkte in beiden Zuschauergruppen. Und im Vergleich zum Vorjahr bleibt das aktuelle RTL-Dschungelcamp immer noch erfolgreicher: Die entsprechende 14. Folge aus der Staffel 2012 hatte mit 6,49 Millionen Gesamtzuschauern und 37,0 Prozent Zielgruppen-Marktanteil klar schwächere Werte eingefahren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
25.01.2013 09:18 Uhr  •  Jan Schlüter Kurz-URL: qmde.de/61697

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

CSI ­ CSI: Miami ­ Die Draufgänger ­ Die Serie ­ Dschungelcamp ­ IK1 ­ IK1 - Touristen in Gefahr ­ Ich bin ein Star ­ Ich bin ein Star holt mich hier raus! ­ Miami ­ Touristen in Gefahr ­ Transporter ­ Transporter - Die Serie ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Parker

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema +24 HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Rolf Fuhrmann
#hallohallo Der VfB gehört jetzt auf die Insel. Vehmarn
Matthias Berger
#ÖGV-Präsident Peter #Enzinger zu #SSNHD: "Chance auf #RyderCup 2022 in Österreich sehe ich bei 60 Prozent" #Golf http://t.co/9ESRkp2Fyz
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Drachenzähmen leicht gemacht 2»

Zum Kinostart von «Drachenzähmen leicht gemacht 2» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Gleich mitmachen und gewinnen! » mehr



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Mrs Greenbird schaffen mit Postcards den Sprung in die deutschen Charts
Wenn am kommenden Freitag die Charts in Deutschland veröffentlicht werden, findet man auch einige Country als auch country affine Themen in den Top 10... » mehr

Werbung