TV-News

ProSieben übernimmt «Steven liebt Kino»

von

Bei Tele 5 hatte das Kinomagazin «Steven liebt Kino» keinen Erfolg. Das hindert ProSieben aber nicht daran, sich an einer Neuauflage zu versuchen.

Das Kinomagazin «Steven liebt Kino» mit dem «Schlag den Raab»-Moderator Steven Gätjen kehrt ins Fernsehen zurück: Am 24. Februar zeigt ProSieben die erste von vorerst 14 geplanten Folgen auf dem weniger prominenten Platz am Sonntagvormittag ab etwa 11.25 Uhr. Das Format ist auf 35 Minuten angelegt und soll die neusten Kinofilme präsentieren, von Premierenfeiern berichten, News und Hintergrundinfos von den Filmsets liefern sowie Interviews mit Filmemachern und Schauspielern zeigen.

Zudem planen die Verantwortlichen eine Wiederholung des Formats in gekürzter Form bei kabel eins – das allerdings zu einer noch unprominenteren Sendezeit. Aktuell ist dafür der späte Mittwochabend nach den beiden Spielfilmen vorgesehen – die Anfangszeiten der Sendung werden also jeweils variieren, mit Sicherheit aber immer recht spät am Abend bzw. in der Nacht liegen. Die erste Folge beispielsweise startet erst nach 1.00 Uhr nachts.

«Steven liebt Kino» war ursprünglich Ende November 2011 bei Tele 5 gestartet, konnte sich auf seinem Sendeplatz am Sonntagvorabend aus Quotensicht allerdings nicht etablieren. Das führte dazu, dass die Verantwortlichen nach nicht einmal einem Jahr das Projekt für beendet erklärten und Gätjens Format einstellten.

Kurz-URL: qmde.de/61574
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«American Idol» auf Vorjahresniveau nächster Artikel«Wetten, dass..?»: Cindy wird feste Co-Moderatorin

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung