Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

Discovery Channel zeigt Armstrong-Interview

Das schlagzeilenträchtige Exklusiv-Interview mit Oprah Winfrey wird in Deutschland im Bezahlfernsehen zu sehen sein.

Lance Armstrong sorgt wieder für Schlagzeilen: In einem US-Interview mit Talk-Queen Oprah Winfrey soll er laut amerikanischen Quellen die Einnahmen von Doping-Mitteln zugegeben haben. Das Gespräch wurde schon aufgezeichnet und wird am Donnerstag ausgestrahlt. Für den deutschen Raum hat sich der Sender Discovery Channel die Rechte gesichert.

Der Discovery Channel zeigt unter anderem auf Sky das Interview exklusiv und zeitgleich mit der US-Ausstrahlung um 03.00 Uhr morgens hiesiger Zeit im deutschen Fernsehen – und mit deutscher Simultanübersetzung. Am Freitag soll ab 19.15 Uhr eine Wiederholung der Sendung erfolgreichen. Sky wird zudem die wichtigsten Ausschnitte bei Sky Sport News HD behandeln und über das Thema auch in der Freitags-Ausgabe des «Inside Report» (19 Uhr) sprechen.

Im frei empfangbaren Fernsehen läuft das Interview am Freitag beim Männersender DMAX. Der Kanal sendet es ebenfalls ab 19.15 Uhr.

15.01.2013 10:12 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/61493

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Armstrong ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Bundesliga Hamburger SV - FC Bayern München

Heute • 15:15 Uhr • Sky Bundesliga 2


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Jan-Lennard Struff hat beim ATP-Hallenturnier in Metz das Endspiel verpasst. Im Halbfinale unterlag er dem Belgier David Goffin. #ssnhd
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «The Killing» – Staffel 1

Zum Heimkinostart der US-Serie «The Killing» verlost Quotenmeter.de zweimal die DVD-Box zur ersten Staffel. Schnell die Quizfrage beantworten und einen der tollen Preise absahnen! » mehr



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Jim Ed Brown wird ein neues Album veröffentlichen
Gut Ding will Weile haben, muss sich Jim Ed Brown gedacht haben, denn der Country-Sänger hat in den letzten 30 Jahren kein Solo-Album veröffentlicht... » mehr

Werbung