Mehr Football bei Sat.1

Sat.1 wird - wie bekannt - auch 2013 den Super Bowl zeigen. Darüber hinaus verspricht der Privatsender die Übertragung eines Conference Finals.

Die groß beworbene Übertragung des Super Bowls, dem quotenträchtigsten Sportereignis der USA, ging Anfang 2012 durch mehrere Schnitzer bei Sat.1 daneben (mehr dazu). Dennoch war sie aus Quotensicht ein Renner: Über eine Millionen Menschen blieben nachts für den Beginn der Football-Partie wach, und während die Reichweite mit Fortlauf des Spiels nachließ, stiegen die Marktanteile konstant an. Über 30 Prozent wurden in der Zielgruppe schlussendlich gemessen.

Auch 2013 und 2014 hält Sat.1 die Rechte am Football-Endspiel. Als Kommentatoren sind am 3. Februar 2013 erneut Frank Buschmann und Jan Stecker im Einsatz. Neu ist derweil, dass der Privatsender schon vorab auf American Football setzt. Am 20. Januar überträgt Sat.1 das zweite Conference Finle ab 0.10 Uhr.

Außerdem wird es vom ersten Conference Finale eine Zusammenfassung geben. Beide Conference Finals werden darüber hinaus bei ran.de zu sehen sein, verspricht Sat.1.

 •  Kurz-URL: qmde.de/60918

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

ran ­ Football ­ Super Bowl ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Golf: 1. Tag in Springfield Township, New Jersey

Heute • 19:00 Uhr • Sky Sport HD 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Deutschland
RT @RalphFuerther: Bekanntes Rezept, neue Zutaten, neue Küche: @SkyDeutschland bringt #Masterchef nach Deutschland und Österreich! $kyD htt?
Martin Michel
RT @SkyMediaDE: .@SkyMediaDE verzeichnet im Geschäftsjahr 2015/2016 erneut starkes Umsatzwachstum von 19% und ein Rekordergebnis von 69 Mio?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «London Has Fallen»

Zum Heimkinostart des Actionkrachers «London Has Fallen» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Truck Stop, die Nimmermüden
Neue Platte, alte Power: Truck Stop sind auch im 44. Jahr ihrer Karriere eine Klasse für sich. Der wilde wilde Westen fängt gleich hinter Hamburg a... » mehr

Werbung