Europäischer Fußball weiterhin von TEAM vermarktet

Die zur Constantin Medien AG gehörende Rechte-Agentur TEAM wird auch in Zukunft europäische Vereinswettbewerbe vermarkten.

Am heutigen Donnerstag haben die UEFA und TEAM, das über die Highlight Communications AG zur Constantin Medien AG gehört, einen neuen Agenturvertrag abgeschlossen. Damit wird die Rechte-Agentur auch für die drei Spielzeiten 2015/16, 2016/17 und 2017/18 beauftragt, die kommerziellen Rechte am europäischen Vereinsfußball zu vermarkten. Konkret gehören dazu die Wettbewerbe UEFA Champions League, UEFA Europa League und UEFA Super Cup. Sollte man nicht näher genannte "Leistungsziele" erreichen, vermarktet TEAM automatisch die drei folgenden Spielzeiten.

Fraglich aber ist, ob die Europa League in einigen Jahren überhaupt noch existiert: UEFA-Präsident Michel Platini plant derzeit das Modell einer erweiterten Champions League, die dann 64 anstatt 32 Vereine umfassen soll und den sogenannten "Verlierer-Cup", die Europa League, überflüssig machen würde.

Bei den Vereinen stößt die angedachte Reform derzeit auf scharfe Kritik – Fakt ist aber, dass die Übertragungsrechte an der Europa League in vielen Ländern nur schwer vermarktet wurden und wenig attraktiv erscheinen. In Deutschland gab es kaum Interessenten; erst nach monatelangen Verhandlungen hat kabel eins die Rechte gesichert.

 •  Kurz-URL: qmde.de/60810

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

UEFA Champions League ­ UEFA ­ TEAM ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

ndesliga VfL Wolfsburg - FC Bayern München, DFL Supercup 2015

Heute • 20:15 Uhr • Sky Bundesliga HD 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Peter Hardenacke
RT @FootballFunnys: The moment Cristiano Ronaldo did this!! https://t.co/weN4vjcmFL
Dirk g. Schlarmann
RT @news5_msv: Verbeek: "Erwarte nicht, dass Duisburg die Musik macht" http://t.co/03tsLLpsZB
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Wild Card»

Zum Heimkinostart des neuen Jason-Statham-Actioners «Wild Card» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Lynn Anderson im Alter von 67 Jahren verstorben
Wie das amerikanische Branchenmagazin Music Row berichtet ist Lynn Anderson verstorben. Es gibt noch keine offizielle Bestätigung. Sollte sich die Inf... » mehr

Werbung