TV-News

Sparen: ZDF streicht «Wochenjournal»

von

Das am Samstagmittag gezeigte Magazin wird es 2013 nicht mehr geben. Das ZDF begründet die Einstellung mit dem Sparzwang.

Nachdem sich das ZDF bereits im Sommer von seinem Magazin «Blickpunkt» trennte, wird 2013 nun auch das am Samstagmittag gezeigte «Wochenjournal» dem Sparzwang zum Opfer. Als Ersatz setzt der öffentlich-rechtliche Kanal auf Höhepunkte aus den von Montag bis Freitag gezeigten Folgen der Show «Die Küchenschlacht» .

Das ZDF muss in den kommenden vier Jahren insgesamt 75 Millionen Euro einsparen – deshalb strich man nicht nur Programme des Hauptsenders, sondern stellte vor einigen Wochen beispielsweise auch das ambitionierte Projekt «Der Marker» beim digitalen Kanal ZDFkultur ein.

Das hatte der unabhängigen Kommission KEF eigentlich schon seit 2007 Einsparungen versprochen, unter anderem aber wegen der Starts der Digitalkanäle immer neues Personal eingestellt. Deshalb hat die KEF das ZDF nun zum Sparen verpflichtet. Um die Auflagen zu erfüllen, muss das ZDF nun auch mehr Stellen streichen, gab ein Sprecher gegenüber „kress“ zu. War bisher immer von etwa 300 die Rede, heißt es nun, dass 400 Stellen abgebaut werden müssen.

Kurz-URL: qmde.de/60793
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die 10 ...» gewinnt bei den Jüngerennächster ArtikelDer Fernsehfriedhof: Deutsche Schwachköpfe

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung