Quotennews

«The Voice» startet stärker als 2011

von

Weit über vier Millionen Menschen schalteten die Premiere der zweiten Staffel ein. Das neue «TV Total Quizboxen» hatte im Anschluss leichtes Spiel.

Ermüdungserscheinungen bei Castingshows? Davon ist bei «The Voice of Germany»  in diesem Herbst offenbar keine Spur: Am Donnerstagabend startete das Format bei ProSieben in seine zweite Staffel und erreichte auf Anhieb 4,69 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Gegenüber dem Vorjahresstart am 24. November 2011, als 3,89 Millionen eingeschaltet hatten, ist dies eine mehr als deutliche Steigerung. 15,5 Prozent des Gesamtpublikums schalteten diesmal ein.

Ähnliche Gewinne gibt es in der Zielgruppe, wo 28,5 Prozent Marktanteil bei 3,46 Millionen jungen Zuschauern gemessen wurden. Die Premiere der ersten Staffel hatte 23,8 Prozent eingefahren. Überhaupt ist dieser Wert von 28,5 Prozent der drittbeste aller bisherigen «The Voice»-Ausstrahlungen bei ProSieben. Die höchste Quote hatte man hier am 8. Dezember 2011 erreicht – damals sahen 30,9 Prozent des werberelevanten Publikums zu.

Im Anschluss an die Staffelpremiere der Castingshow startete Stefan Raab sein neues «TV Total Quizboxen». Ab 22.30 Uhr erreichte er mit der Show 1,73 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, die für 11,7 Prozent Marktanteil sorgten. Starke Zahlen auch bei den Werberelevanten: Hier kam Raab auf 1,32 Millionen und 19,6 Prozent. Das sonst auf diesem Sendeplatz ausgestrahlte Magazin «red»  hätte aber wohl keine schlechteren Quoten erreicht: Mit einem ähnlich starken «The Voice» im Vorprogramm kam die Sendung Ende 2011 oft sogar auf Zielgruppen-Marktanteile von mehr als 20 Prozent.

Schon am Donnerstagnachmittag und -vorabend war ProSieben teils mehr als erfolgreich: Ab 17.00 Uhr holte «taff»  mit ausführlichen Berichten zum «The Voice»-Start 17,7 Prozent der Werberelevanten zu sich, «Die Simpsons»  im Anschluss 15,4 und 14,0 Prozent. «Galileo»  musste sich um 19 Uhr zwar «Berlin - Tag & Nacht»  bei RTL II geschlagen geben, holte in der Zielgruppe aber trotzdem gute 12,6 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/59856
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Quizboxen» verpasst finalen Knockoutnächster ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 18. Oktober 2012

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Chris Lymberopoulos
Wolfgang Bosbach im Sky-Interview zum überraschenden Transfer von Anthony Modeste zum 1. FC Köln. Alles auf? https://t.co/fdMopJU6WM
Jens Bohl
RT @SkyDeutschland: Weltmeisterliche Reichweiten für #SkyTennis ? Den Triumph von #Zwerev bei den ATP-Finals gegen @DjokerNole gestern Aben?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung