Neue Maxdome-Geschäftsführung steht

Das Videoportal von ProSiebenSat.1 leitet ab sofort Thomas Heise, der zuvor den Online-Sales-Bereich von Payback führte.

Thomas Heise übernimmt somit die Nachfolge von Christoph Bellmer, der übergangsweise als Geschäftsführer von Maxdome fungierte und sich nun wieder strategischen Aufgaben im Segment New TV widmen wird. Der 41-jährige Heise, der bisher bei Payback Leiter der Bereiche Online Sales, Payback Media und Financial Services war, erhält in seiner neuen Stellung Unterstützung von Markus Härtenstein, der seit April Teil der Geschäftsführung Maxdomes ist.

Auch beim Schwesterunternehmen ProSiebenSat.1 Digital ändert sich die Personalstruktur: Geschäftsführer Markan Karajica übernimmt den Vorsitz, neu in die Geschäftsführung rückt derweil Dr. Sebastian Weil, der bislang als stellvertretender Geschäftsführer von ProSiebenSat.1 Digital für die unternehmerische Strategieentwicklung verantwortlich war.

Der Vorsitzende des ProSiebenSat.1-Unternehmensbereiches Digital & Adjacent, Christian Wegner, kommentiert die neue Personalaufstellung: „ Mit diesem ausgewiesenen Experten-Team sind wir optimal aufgestellt und schaffen die Voraussetzungen für weiteres Wachstum. Besonders freue ich mich, dass wir Thomas Heise für uns gewinnen konnten. Mit ihm haben wir einen sehr erfahrenen Sales-Experten an Bord, der im Laufe seiner Karriere ein ausgeprägtes Verständnis für  Kundenbedürfnisse entwickeln hat.“

04.07.2012 14:09 Uhr  •  Sidney Schering Kurz-URL: qmde.de/57715

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Maxdome ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

UEFA Champions League Konferenz, Playoff Rückspiele

Heute • 20:15 Uhr • Sky Sport HD 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
heute abend pack ich mein altes herbert waas trikot aus. @bayer04fussball #skybuli
Torben Hoffmann
Die Bilder von der Ankunft von #Benatia zum Medizincheck bei Doc Müller-Wohlfahrt jetzt @SkySportNewsHD @FCBayern
Werbung

Umfrage

Superheldenflut im Kino: Bis 2020 sollen mehr als zwei Dutzend Comicadaptionen starten. Eure Meinung dazu?

Das find ich super. Es dürfen gerne auch mehr werden!

Joah, das ist gerade noch im Rahmen.

Ich bin zwar Fan, sorge mich aber, dass Hollywood den Rahmen überspannt.

Oh nein, bloß nicht. Das ist viel zu viel!



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Juliette Barnes (Hayden Panettiere) auch in Nashville offiziell schwanger
Wenn eine Schauspielerin schwanger ist, gibt es mehrere Möglichkeiten in einer Fernsehserie damit umzugehen. Man kann die Kamera-Einstellungen änder... » mehr

Werbung